Home / Über Kawai

Firmenhistorie


1927Koichi Kawai gründet das Kawai Musical Instrument Forschungslabor.
1928Der erste Kawai Flügel wird hergestellt.
1929Firmenumbenennung in Kawai Musical Instruments Manufacturing Company.
1930Die Herstellung von Harmonien beginnt.
1934Die Herstellung von Harmonikas beginnt.
1935Die Firmenstruktur expandiert.
Produktionskapazität: 75 Klaviere und 10 Flügel pro Monat.
1937Japan tritt dem zweiten Weltkrieg bei.
Die Firma muss ihre Produktion auf Militärteile umstellen und produziert Teile für die Luftfahrt.
1946Die Herstellung von Möbeln, Radiogehäusen und Akkordeons für die Besatzungsmächte beginnt.
1948Die Herstellung von Pianos und Orgeln beginnt wieder.
1951Die Firma wird zur Kapitalgesellschaft mit einem Kapital von 3.500.000 Yen.
1953Koichi Kawai wird mit dem Blauen Band Orden ausgezeichnet. Er ist der Erste in der gesamten japanischen Industrie.
1955Shigeru Kawai wird zum neuen Präsidenten nach dem Tod seines Vaters. Erste Schritte zur Modernisierung werden eingeleitet.
1956Das Kawai Musikschul-Programm wird eingeführt.
1957Ein neues Sägewerk wird in der Stadt Arai, Japan, errichtet.
1959Expansion der japanischen Verkäufe und des Servicenetzwerkes durch eigene Verkaufsläden in Japan.
1960Der Verkauf von elektronischen Orgeln startet.
Kapitalerhöhung auf 100 Millionen Yen.
1961Die Maisaka Factory als Hauptproduktionsstätte wird fertiggestellt.
Die Kawai Piano Technicians School eröffnet.
Kapitalerhöhung auf 2,4 Milliarden Yen.
1962Kapitalerhöhung auf 3,6 Milliarden Yen.
1963Das Kawai Piano Mietsystem wird gestartet.
Die Kawai Music Foundation wird gegründet.
Die Kawai America Corporation wird in Los Angeles, U.S.A., gegründet.
1965Die Kawai Service Centre Co., Ltd. wird gegründet.
1966Das Kawai College of Music, eine Musiklehrer-Schule wird gegründet.
Teisco, eine auf elektronische Musikinstrument spezialisierte Firma, tritt der Kawai Organisation bei.
1967Die Kawai Sportschulen werden in Japan gegründet.
1969Kawai verkauft nun auch Sportartikel.
1971Kawai Konzerte in verschiedenen Städten in Japan werden zu einem festen Bestandteil des jährlichen Kulturprogramms.
1972Kawai Möbel werden produziert und verkauft.
1973Die Pianoproduktion erreicht über 5.000 Stück pro Monat.
1974Die Kawai Publishing (Notenverlag und Verkauf) wird gegründet.
In Düsseldorf, West-Deutschland, wird ein Verkaufsbüro eröffnet, um den Verkauf in Europa zu fördern.
1975Kawai beginnt mit der Herstellung von Spielzeug.
Kawai Canada Music wird in Winnipeg, Canada, gegründet.
1976Kawai beginnt mit Metallbearbeitung für andere Industriezweige.
Die Kawai Deutschland GmbH wird in Haan, West-Deutschland, gegründet.
1977Der Aoyama Store (Tokyo) eröffnet.
Kawai feiert das 50 Jahre Jubiläum.
1978Die Produktionszahlen haben die 1 Millionengrenze geknackt.
1979Die Kawai Europa GmbH wird gegründet.
1980Die neue Flügelproduktionsstätte mit Piano Forschungslabor wird in Ryuyo, Japan, eröffnet.
1981Der Kawai Konzertflügel "EX" wird vorgestellt.
In Sydney, Australien, wird die Kawai Australia Pty. Ltd. gegründet.
1982Kawai startet das Geschäft mit Software und Computern in Japan.
Die Kawai Konzerte expandieren und finden in 80 Städten überall in Japan statt.
1983Die Kawai Vertretung in Singapur wird eröffnet.
1984Die Kawai Business Software Co., Ltd. Wird gegründet.
Nun sind es bereits 1.500.000 produzierte Pianos weltweit.
Kawai (Muziekinstrumenten) Nederland B.V. wird in Naarden, Holland, gegründet.
1985Shigeru Kawai erhält wie sein Vater ebenfalls den Blauen Band Orden.
Der Kawai Konzertflügel "EX" ist das offizielle Piano für den 11th Chopin Wettbewerb in Warschau.
1986Kawai beginnt mit der Produktion der ersten Digitalpianos.
Gründung der Kawai U.K Ltd. in Bournemouth, U.K.
K3 Synthesizer & R100 Drum Machine erblicken das Licht der Welt und sind sehr erfolgreich.
1988Kawai kauft die amerikanische Orgelfirma Lowrey.
Eine neue Montagestätte für Pianos (Kawai America Manufacturing Inc.) eröffnet in Lincolnton, U.S.A.
K1 Synthesizer und Q-80 Sequencer erscheinen und generieren hohe Verkaufszahlen.
1989Die Kawai Techno Center Co., Ltd. (später aufgegangen in die Kawai Business Software Co., Ltd.) und die Kawai Sound System Inc. werden gegründet.
Kawai Asia Singapore Pte. Ltd. wird gegründet.
Hirotaka Kawai, Shigeru’s Sohn, wird Präsident und Shigeru Kawai wird Vorstandsvorsitzender.
1990KCP Co.,Ltd. und Kawai Wood Co., Ltd. sind gegründet worden.
Die Gesamtproduktion hat die 2 Millionenmarke erreicht.
1991Kawai Asia Manufacturing Sdn. Bhd. wird gegründet.
1992Kawai Cosmos Co., Ltd. wird gegründet.
1993Kawai Music Planning Co., Ltd. wird gegründet.
1994Kawai Precision Metals Co., Ltd. Fabrik wird gegründet.
Shigeru Kawai erhält die ‘Blue Ribbon Medal’ vom japanischen Kaiser.
1995Die Grier City (US) Company wird gekauft, in Kawai Finishing lnc. umbenannt und beginnt mit der Produktion.
Eine Partnerschaft mit Honoris Industry wird gegründet und die Produktion von Musikinstrumenten in Indonesien beginnt.
Eine Partnerschaft mit Beijing Xinghai Musical Instruments Co., Ltd. wird gegründet und die Produktion von Musikinstrumenten in China beginnt
1997Die Ryuyo Flügelfabrik wird nach ISO14001 für Umweltschutz und Recycling zertifiziert.
1998Auch die Maisaka Klavierfabrik in Hamamatsu erhält das ISO14001 Zertifikat für Umweltschutz und Recycling.
Piano Recycling Co., Ltd. wird gegründet.
Kawai Hyper Wood Co., Ltd. wird gegründet.
1999Auch die Märchen Digitalpiano Fabrikationsstätte, Japan, erhält das ISO 14001 Zertifikat.
Die Shigeru Kawai Series luxuriöser Flügel wird gestartet.
2001Karawan Piano Facility wird in Indonesien gegründet.
2002Kawai Trading (Shanghai) Co. Ltd. wird in Shanghai, China, gegründet.
2004Das Kapital wird auf 4,6 Milliarden Yen erhöht.
Kawai Musical Instruments (Ningbo) Co., Ltd. wird gegründet.
2005Die “Repre” Musikschule, spezialisiert auf Erwachsenenbildung, eröffnet in Shinjuku.
Die Ryuyo Flügelfabrik erhält das ISO9001 Zertifikat für hohe Qualitätsstandards.
2006Die neuen “K” Serie Klaviere werden in den Verkauf gebracht.
Das Kapital wird auf 6,6 Milliarden Yen erhöht.
Die erste Kawai Produktionsstätte in Indonesien wird erweitert und eine zweite Fabrik gebaut.
2007Kawai feiert das 80-jährige Bestehen.
Als dritte Produktionsstätte wird die PT. Kawai Indonesia No.3 Digitalpiano Fabrik gebaut und nimmt die Produktion auf.
Die erste Kawai Music School in Shanghai eröffnet.
2008Neue, verbesserte RX Flügel Modelle erscheinen.
2009Die Maisaka Klavierfabrik zieht um. Ab sofort werden in der Ryuyo Fabrik jetzt auch Klaviere gebaut.
2010Firmenpräsident Hirotaka Kawai erhält das Großkreuz des Verdienstordens von Polen verliehen.
2011Die PT Kawai Indonesia Tochterfirma wird in der Banten Provinz, Tangerang, Indonesien, gegründet.
Die PT Kawai Indonesia No.1 & No.2 Produktionsstätten erhalten das ISO14001 Zertifikat für Umweltschutz und Recycling.
2012Die Shigeru Kawai Serie luxuriöser Flügel wird erneuert.
Die Shanghai Kawai EMI (SKE) Digitalpiano Produktion wird in Shanghai, China, eröffnet.
Die Shanghai Kawai EMI (SKE) Digitalpiano Fabrik erhält das ISO14001 Zertifikat für Umweltschutz und Recycling.
Die Kawai Casting Eisengussfabrik wird in Hakui, Ishikawa Prefektur, Japan, eröffnet.
2013Die PT Kawai Music School Indonesia Tochterfirma wird in der Banten Provinz, Tangerang, Indonesien, gegründet.
2014Die Kawai Piano (Russia) LLC Tochterfirma wird in Moskau, Rußland, gegründet.
Kauf der Zen-On Music Publishing als Tochterfirma.

Copyright Kawai Europa GmbH