Deutsch English Nederland International

Font size:

AAAA
Sie sind hier: HOME / ARTISTS

9th Hamamatsu International Piano Competition:
1st place prize winner Alexander Gadjiev selects Shigeru Kawai SK-EX full concert grand piano


Alexander Gadjiev

Italian pianist Alexander Gadjiev has been awarded the 1st prize by a panel of judges at the 9th Hamamatsu International Piano Competition (held in the city of Hamamatsu, Japan, from 22nd November until 8th December), following a series of performances playing the Shigeru Kawai SK-EX full concert grand piano. The SK-EX was also selected by a number of other prize-winning contestants and finalists.

9th Hamamatsu International Piano Competition: Final Results

1st Prize Alexander Gadjiev (Italy) Shigeru Kawai SK-EX
2nd Prize Roman Lopatynskyi (Ukraine) Other
3rd Prize Alexei Melnikov (Russia) Shigeru Kawai SK-EX
Daniel Hsu (USA) Other
Alexia Mouza (Greece/Venezuela) Other
4th Prize Florian Mitrea (Romania) Shigeru Kawai SK-EX
Best Performer of a Japanese work Igor Andreev (Russia) Other
Diploma of Outstanding Merit Miura Kenji (Japan) Shigeru Kawai SK-EX
Chamber Music award Florian Mitrea (Romania) Shigeru Kawai SK-EX
Audience award Alexander Gadjiev (Italy) Shigeru Kawai SK-EX
9th Hamamatsu International Piano Competition: Final Results 1st Prize Alexander Gadjiev (Italy) Shigeru Kawai SK-EX 2nd Prize Roman Lopatynskyi (Ukraine) Other 3rd Prize Alexei Melnikov (Russia) Shigeru Kawai SK-EX Daniel Hsu (USA) Other Alexia Mouza (Greece/Venezuela) Other 4th Prize Florian Mitrea (Romania) Shigeru Kawai SK-EX Best Performer of a Japanese work Igor Andreev (Russia) Other Diploma of Outstanding Merit Miura Kenji (Japan) Shigeru Kawai SK-EX Chamber Music award Florian Mitrea (Romania) Shigeru Kawai SK-EX Audience award Alexander Gadjiev (Italy) Shigeru Kawai SK-EX

Kawai has provided instruments for official selection in the Hamamatsu International Piano Competition since the inaugural event was held in 1991, with top prize winner Victor Liadov selecting the EX concert grand piano at the 2nd competition held in 1994. A record 449 pianists from around the world applied to compete at this year’s 9th competition, with 72 participants selected to perform. Following three stages of qualifying, the final round was contested by 6 participants, with the first prize awarded to Italian pianist Alexander Gadjiev, who selected the Shigeru Kawai SK-EX full concert grand piano throughout the competition. Speaking after the final, Mr Gadjiev, who also received the competition’s Audience award, explained that he had selected the SK-EX for its supremely colourful tone, allowing a great range of musical expression to be achieved.
Third place prize winner Alexei Melnikov (Russia), Fourth place prize winner and Chamber Music award winner Florian Mitrea (Romania), and Diploma of Outstanding Merit award winner Miura Kenji (Japan) also selected the Shigeru Kawai SK-EX throughout each round of the competition.
As one of three piano manufacturers’ instruments available for official selection, the Shigeru Kawai SK-EX proved extremely popular among contestants throughout the competition. In the first round, 24 of the 72 participants selected Kawai, followed by 11 out of 24 contestants in the second round. Of the remaining 12 participants that reached the third round, 7 pianists selected Kawai, while the final was contested by 6 individuals, 3 of whom performed using the SK-EX.


About the Hamamatsu International Piano Competition

Established in 1991 to commemorate the 80th anniversary of Hamamatsu’s inauguration as a city, the Hamamatsu International Piano Competition is held every three years, and seeks to promote the unique musical history and tradition of the region. The competition provides an opportunity for young pianists from all corners of the globe to exhibit their technical skill and artistic ability, while advancing international exchange through world music culture.


About the Shigeru Kawai SK-EX full concert grand piano

Unveiled in 2001 as the flagship instrument of the Shigeru Kawai line, the SK-EX concert grand piano is hand-crafted in limited numbers following a unique ‘prototyping’ creation process. In order to achieve the supreme range of expression required in a concert piano, each instrument utilises a variety of carefully selected materials, with premium aged spruce soundboards. Shigeru Kawai instruments adopt the advanced Millennium III keyboard action, featuring extended wooden keys and advanced ABS Carbon action parts, providing superior speed and responsiveness than conventional wooden action parts, allowing pianists to express a greater range of feeling and emotion in their performance.

Herbert Grönemeyer Herbert Grönemeyer Herbert Grönemeyer

Mit Herbert Grönemeyer verbindet KAWAI eine lange Zusammenarbeit. Seit über 20 Jahren spielt Herbert auf KAWAI Instrumenten. Angefangen mit dem legendären EP308 über CA Digitalpianos bis zu MP11 und VPC-1.
Aber was soll man über diesen Musiker noch sagen, was nicht ohnehin schon gesagt wurde, außer: DANKE, Herbert!

Seine Instrumente:
MP11 Professional Stage Piano
VPC-1 Virtual Piano Controller

Seine Meinung:
" Vor fast 25 Jahren, kurz nach "Bochum", habe ich meinen ersten KAWAI E.Flügel gespielt. Heute benutze ich auf der Bühne und im Studio das MP-11 und VPC-1.
Digitale wunderbare Qualität mit sorgfältig gewichteter Holztastatur. Die Tastatur ist für das Fingergefühl enorm wichtig, weil es dem akustischen Flügel sehr sehr nahe kommt.
Viele Stücke von "Mensch" und "Zwölf" sind auf dem KAWAI RX-6 Flügel geschrieben worden. KAWAI hat den Klang, den ich sehr gern mag und der inspirierend ist. Danke für die gute Zusammenarbeit. Ich freue mich auf alles, was weiterhin in Zukunft passiert."

Herbert's Homepage

Don Airey Don Airey (Deep Purple)

Eine echte Größe im Rockgeschäft. Die Liste von bekannten Stars mit denen er gespielt hat ist schier endlos: Gary Moore, Rainbow, Whitesnake, Katrina & the Waves, Ozzy Osbourne, Michael Schenker, usw...
Geboren in Sunderland, N.E. England lebt der Engländer heute mit Frau Doris und 3 Kindern in Süd-West Cambridgeshire, wo er sein eigenes Pre-Production und Projekt Studio betreibt.

Sein Instrument: MP8 Professional Stage Piano

Seine Meinung:
"The MP8 sounds like a grand piano, it plays like a grand piano, and it's also the best master midi-controller I have ever used in a live or studio situation."

Don's Homepage

Deep Purple Homepage

Dieter Falk Dieter Falk

Aktuell ist Dieter Falk mit seinen beiden Söhnen erfolgreich unterwegs mit dem Projekt "Falk & Sons celebrate BACH", einer Pop & Jazz-Hommage an den bekanntesten deutschen Barock-Komponisten. Nach 80.000 Besuchern seines Pop-Oratoriums "Die 10 Gebote" , schreibt er gerade zusammen mit Michael Kunze das Musical "Moses". Jüngst wurde er zum "Klavierspieler des Jahres 2012" vom Bundesverband Klavier ausgezeichnet.
Dieter Falk kann auf eine musikalische Karriere zurückblicken, die ihresgleichen sucht. Er ist dreifacher "Keyboarder des Jahres" (Fachblatt Musikmagazin). Als "erfolgreichster Produzent" wurde er fünfmal für den "ECHO" nominiert. Über 50 Platin- und Goldene Schallplatten für über 20 Millionen verkaufte Tonträger zieren seine Laufbahn. Mit "Pur", Pe Werner, Marshall & Alexander, Monrose oder "Die Priester" landete er mehrere nationale Nummer-1- und Top-Ten-Hits und sorgte damit für mächtig "Kribbeln im Bauch". Dieter Falk arbeitete außerdem zusammen mit Amy Grant, Sandy Reed, Roger Chapman, Guildo Horn, Steve Lukather (Toto) und Paul Young.
2006 und 2007 saß er in der Jury der Pro7 Casting Show "Popstars" und ist seitdem als Musikexperte für verschiedene TV-Sender tätig.

Seine Instrumente: MP10 Professional Stage Piano, Shigeru Kawai Flügel

Dieter's Homepage

Jean-Jacques Kravetz Jean-Jacques Kravetz

Über den 1947 in Paris geborenen Jean-Jacques braucht man eigentlich nicht mehr viel schreiben. Seit mittlerweile Jahrzehnten geht ohne Ihn in deutschen Landen nichts mehr. Seine Discographie liest sich wie das Who-Is-Who der deutschen Musikgeschichte. Zusammenarbeit mit Frumpy, Atlantis, Randy Pie, Eric Burdon, Caro, H.R.Kunze, Westernhagen, Ulla Meinecke, Nino De Angelo, Klaus Lage, Milva, Stephan Remmler, u.v.m. sprechen für sich.
Dennoch ist er den meisten sicherlich seit 1975 als "Keyman" von Udo Lindenbergs Panik Orchester und seit 1977 auch bei Peter Maffay bekannt.
Jean-Jacques ist auch häufig mit Sohn Pascal unterwegs in Sachen Live Entertainment.

Sein Instrument: MP8 Professional Stage Piano

Seine Meinung:
"1979 in Hamburg habe ich mir von meinen Ersparnissen ein Baby Grand (180cm) von KAWAI gekauft. Sein voller Klang in meinem Wohnzimmer hat mich völlig verblüfft. Ein paar Jahre später stand ich mitten auf dem Kawai Stand auf der Frankfurter Musik-Messe und habe die Leute von KAWAI kennengelernt. Seit diesem Tag bis heute sind wir verbunden und das alles ohne Vertrag, der Handschlag gilt! Ich habe in die letzten 30 Jahren so ziemlich alles probiert, was an akustischen Flügeln und E-Pianos auf dem Markt ist. Aber mit DP-1 und MP-8 sind neue Gipfel erreicht und meine Wünsche an Optik, Anschlag und Klang sind voll erfüllt.
Ich bedanke mich bei der Mannschaft von KAWAI für die fantastische Zusammenarbeit, die spezielle Betreuung und den Support. Ich freue mich schon auf die nächsten 40 Jahre!"

Jean-Jacques Homepage

Udo Lindenbergs Homepage

Peter Maffays Homepage
Matthew Bellamy / MUSE Matthew Bellamy (MUSE)

Die britische Superband MUSE wurde 1994 gegründet. Sänger, Gitarrist und Pianist Matt Bellamy ist der Kopf der Band, die 2007 in der Kategorie "Bester Live Act" den MTV Europe Music Award und ebenfalls 2007 den Brit Award gewann. Matt's MP8 wurde für Live Auftritte in ein Flügelgehäuse eingebaut, das mit einem speziell angefertigten Plexiglas Deckel versehen ist und immer im Mittelpunkt der aufregenden Live Show steht.

Sein Instrument: MP8 Professional Stage Piano

MUSE Homepage

Ingo Reidl (PUR) Ingo Reidl (PUR)

1975 gründete er zusammen mit Roland Bless die Band, aus der PUR hervorging: Die Bietigheimer Gymnasiasten wollten ihren Idolen wie Genesis oder den Beatles nacheifern. Zu Ingos musikalischen Vorbildern zählt indes die Jazzlegende Oscar Peterson. Riesigen Spaß machte es ihm auch, für Reinhard Mey zeitgemäße Arrangements zu schreiben. Dementsprechend fühlt er sich nicht nur in Bietigheim zuhause, sondern auch in jedem Tonstudio. 'Mainstream' ist für den studierten Pianisten keine Beleidigung, sondern die Bestätigung, dass seine Musik einem großen Publikum gefällt. Sich irgendwelchen musikalischen Moden anzupassen, wäre für ihn nicht vorstellbar. Er entwickelt sich beständig weiter, will aber seine musikalischen Wurzeln aus den 70er und 80er Jahren auf keinen Fall kappen. In Sachen Musik ist er zwar besonders ehrgeizig, kehrt dies aber nicht nach außen. Er freut sich einfach am großen Erfolg der Lieder, die er gemeinsam mit Hartmut erarbeitet. Essen, Trinken und Golfen sind für den Vater eines Sohnes die Garanten körperlicher und seelischer Erholung.

Sein Instrument: MP8 Professional Stage Piano

Seine Meinung:
"Wir haben es genossen auf dem MP8 zu spielen. Super Tastatur. Einfache und übersichtliche Handhabung. Toller Sound! Wir setzen es live und im Studio ein. "

PUR Homepage
Christoph Spendel Prof. Christoph Spendel

Der deutsche Jazzpianist, Keyboarder, Komponist, Bandleader, Produzent, Pädagoge und Weltreisende in Sachen Musik Christoph Spendel ist leidenschaftlicher Crossover-Musiker. Gleichermaßen zuhause in Jazz, Rock und Klassik hat ihn die gesamte stilistische Entwicklung seines Instrumentes geprägt. Seinen ersten Klavierunterricht bekam er bereits im Alter von fünf Jahren von seiner Mutter, einer Musikpädagogin. Begegnungen mit den Piano-Stilen Oscar Petersons und Dave Brubecks, dazu die Musik von Miles Davis haben ihn relativ früh dazu inspiriert, seine ersten Jazzformationen zu bilden. Parallel zu seinem Studium am Robert Schumann Institut in Düsseldorf begann er seine professionelle Karriere zunächst als Mitglied der Gruppe "Jazztrack" mit Wolfgang Engstfeld, Uli Beckerhoff und Siggi Busch. Die Städte Düsseldorf und Bremen verliehen ihm Kulturpreise, um sein früh erkanntes Talent zu fördern.
Christoph spielte u. a. mit deutschen Jazzgrößen wie Albert Mangelsdorf, Michael Sagmeister, Gerd Dudek, Manfred Schoof, Christof Lauer und Wolfgang Schlüter, während internationale Musiker wie Jim Pepper, Miroslav Vitous, Norma Winstone, Hans Koller, Didier Lockwood, Eddie Harris, Airto Moreira, Flora Purim und Alphonse Mouzon ihn zu Tourneen und Recording Sessions einluden.
Seit 1991 lehrt er an der Musikhochschule Frankfurt Jazzpiano und hat mittlerweile eine Professur dort.

Sein Instrument: MP8 Professional Stage Piano, MP5 Professional Stage Piano

Seine Meinung: "Die besten Stagepianos der Welt!"

Christoph's Homepage
The Human League Neil Sutton (Human League)

Die englische Synthpop Band Human League wurde 1977 gegründet. Nach einigen Umbesetzungen erreichten sie große Popularität in den 80ern und ein Comeback Mitte der 90er Jahre. Als einziges Gründungsmitglied noch in der Band aus Sheffield, England, ist Sänger und Songwriter Phil Oakey.

Sein Instrument: MP8 Professional Stage Piano

Seine Meinung: "Ich habe viele Stagepianos gespielt, die alle das Feeling eines Konzertflügels versprachen. KAWAI ist die einzige Marke, die einen hervorragenden Stage/Studio Controller hat, der ein Traum zu spielen ist und ein ?Concert Grand? Preset zum "dafür Sterben" hat!"

The Human League Homepage
Magnum Mark Stanway (Magnum)

Mark ist einer der echten Rocker im Tastengeschäft, der es mit seinem gefühlvollen Spiel immer wieder versteht den Rocktiteln eine neue Dimension einzuhauchen. Mit Magnum steht er seit vielen Jahren auf Europas Bühnen und im Studio. Die Band blickt auf eine lange Erfolgsgeschichte zurück und hat mittlerweile 20 Alben veröffentlicht. Mark spielt außerdem auch noch bei M3 Classic Whitesnake zusammen mit Mickey Moody!

Sein Instrument: MP8 Professional Stage Piano

Seine Meinung: "Das KAWAI MP8 ist unglaublich. Du must es probieren, um es zu glauben. Das ist auch der Grund, warum ich seit nahezu 20 Jahren KAWAI Instrumente spiele."

Magnum Homepage