Deutsch English Nederland International

Font size:

AAAA
Sie sind hier: HOME / FLÜGEL / GL-50

GL-50 Flügel

 

Die neue GL-Flügelserie von Kawai
Die GL-Flügelserie besitzt alle wichtigen Qualitätsmerkmale, die Kawai Instrumente zu einer bevorzugten Wahl von Pianisten und Lehrenden für Generationen gemacht haben. Erdacht und entwickelt mit dem Ziel außergewöhnlichen Klang und Anschlag zu bieten, der über viele Jahre Bestand hat.

Seit mehr als 85 Jahren entwickelt Kawai, mit immer neuen Ideen, innovativen Techniken und besten Materialien moderne Klaviere und Flügel, um so die Klavierbaukunst auf dem höchsten Niveau zeitgemäßer Technologie zu halten. Wir können aus der Erfahrung und Tradition von fast 90 Jahren schöpfen und haben so unser weltweit anerkanntes Know-how entwickelt, dass den Instrumenten ihren präzisen Anschlag, den wunderbaren Klang und die außergewöhnliche Langlebigkeit verleiht. Das sind die wichtigen Vorteile der Kawai Instrumente, den Sie heute und in der Zukunft spüren werden.

Millennium III Mechanik mit ABS KARBON
Die fortschrittliche Nutzung von ABS in allen unseren Klaviermechaniken ist einer der wichtigsten Gründe, weshalb die Kawai Instrumente über lange Zeit so fest im Anschlag und im Ton bleiben. Unterstützt von den wichtigsten Klavierbaumeistern und durch eingehende wissenschaftliche Tests wird die Zuverlässigkeit von ABS seit mehr als 40 Jahren in den Kawai Pianos bewiesen.

Für die Herstellung der Millennium III Mechanik werden zusätzlich Karbonfasern in den von Kawai entwickelten und patentierten Werkstoff ABS integriert, was allen daraus hergestellten Mechanikteilen eine bisher unerreichte Stabilität und Festigkeit verleiht. Die gezielt ausgerichtete Anordnung der Fasern hat zur Folge, dass Krafteinwirkung praktisch verlustfrei übertragen wird - was in Bezug auf Stabilität und Langlebigkeit alle bisherigen, traditionellen Holzmechaniken um ein Vielfaches übertrifft. Andersherum: die zusätzliche Festigkeit von ABS KARBON hilft Energieverlust zwischen Taste und Hammer zu minimieren - und bietet dem Spieler bei gleichzeitig weniger Kraftaufwand mehr Entfaltungs- und Kontrollmöglichkeiten.

Längere Tasten
Längere Tasten ermöglichen Ihnen eine bessere Kontrolle und ein leichteres und gleichmäßigeres Spielgefühl. Ein größerer Querschnitt und eine am Konzertflügel orientierte Länge versteifen die Taste und ermöglichen eine außergewöhnliche Energieübertragung, um das maximale Klangvolumen zu erreichen.

Der Rückhalt der Mechanik
Der Mechanikbalken ist das Rückgrat der Mechanik. Kawai‘s Mechanikbalken besteht aus dauerhaft extrudiertem Aluminium mit einem einzigartigen „Dual-Balken“ Design, das ihm extreme Stärke und Stabilität verleiht. Sowohl der Mechanikbalken als auch der Dämpferleisten sind auf den Punkt fixiert, um die genaue Position der Mechanik zu sichern und so den Anschlag über die gesamte Lebenszeit des Flügels zu garantieren. Die Fläche des Mechanikbalkens auf dem die Hammerkapseln aufgeschraubt werden, hat eine feine Riffelung, um so die Position der Hämmer zusätzlich und optimal zu fixieren. Die Hammerkapseln sind aus ABS-Karbon gefertigt, weil dieser Werkstoff sich auch bei Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen nicht verändert und die Schrauben so fest in ihrer Position verbleiben. All diese kleinen, aber für die Genauigkeit des Anschlages unverzichtbaren Details, sind die Grundlage für einen präzisen Anschlag über die gesamte Lebenszeit eines Flügels.

Ton
Kawai Flügel sind für ihren ausdrucksvollen Klang und ihre große Dynamik bekannt, die Pianisten mit Leichtigkeit und Leidenschaft musizieren lassen.

Duplex Skala
Die Duplex Skala fügt dem Diskant Obertöne zu, die jedem einzelnen Ton zusätzliche Brillanz und Klangfülle verleihen.

Agraffen zur präzisen Saitenführung
Agraffen sichern die Genauigkeit der Saitenlage, den Saitenabstand und den exakten Anschlagwinkel, um eine größere Einheitlichkeit des Tons und der tatsächlich "klingenden Länge" einer Saite herzustellen.

Die Kraft des Pianissimo
Eines der wichtigsten Attribute eines Klaviers ist die dynamische Ausgewogenheit. Die Möglichkeit nicht nur das kräftige Fortissimo sondern auch das feine, gefühlvolle Pianissimo zu spielen. Der technische Vorsprung der Millennium III Mechanik zeigt sich am deutlichsten in seiner außergewöhnlichen Fähigkeit, ein perfektes Pianissimo zu erzeugen. Kawai Flügel beeindrucken besonders, wenn sie flüstern.

Konischer Resonanzboden aus massiver Fichte
Der Resonanzboden ist das Herz eines Flügels. Seine Bestimmung ist es, die Schwingungen der Saiten zu übernehmen und in einen reichen, vollen Ton zu verwandeln. Kawai nutzt dazu ausschließlich Fichte mit engen Jahresringen. Jeder Resonanzboden wird konisch geformt, um seine Kapazitäten in der Klangerzeugung zu maximieren. Nur die Resonanzböden, die unsere hohen Standards erfüllen oder sogar übertreffen, werden für die GL-Serie ausgewählt.

Das CORE System
Das Akronym “Core” steht für “Convergence for Optimum Reflected Energy”. Frei ins Deutsche übersetzt beschreibt dies den Punkt, an dem die Reflektionen der Energie optimal aufeinandertreffen. Die verschiedenen Spannungsträger eines Flügels - Rahmen, Platte, Raste – bündeln ihre Energie im zentralen Energiezentrum im Herzen des Instrumentes. Diese Fokussierung oder Spannungssteuerung schafft einen Punkt mit kulminierter Energie, durch den die Leiteigenschaften der Klangwellen des Innenrahmens maximiert werden.

Stege aus Hartholz
Stege transferieren die Vibrationen der Saiten auf den Resonanzboden. Die Stege der GL-Serie werden aus massivem Ahorn oder Buche gefertigt und sorgfältig auf dem Resonanzboden positioniert und fixiert, um die richtige Übertragung des Saitendrucks und der Tonübertragung zu gewährleisten.

Festigkeit
Die Festigkeit der Konstruktion stellt sicher, dass der Flügel über eine sehr lange Zeit die an ihn gestellten Erwartungen erfüllen wird. Die GL-Flügel haben eine besonders starke Konstruktion, die für eine lange Lebensdauer ausgelegt ist.

SOLID (Stretcher Over-Lap Integrated Design)
Eine solide Konstruktion ist die außergewöhnliche Basis, um die Zugkraft der Saiten stabil halten zu können. Sowohl der Stimmstock, der mit der Gussplatte verschraubt ist, als auch der überstehende Teil des Stimmstocks, der solide mit dem RIM verbunden ist, sorgen für eine außergewöhnliche Festigkeit und unterstützten die Solidität der gesamten Konstruktion. Wir erzeugen damit eine zusätzliche Stimmstabilität.

V-pro plate
Die Plattenkonstruktion soll weder Klangenergie weiterleiten, noch soll sie Energie aufnehmen. Sie soll der Zugkraft der Saiten widerstehen. Alle Platten der GL-Serie werden in einem speziellen Vakuumverfahren gegossen. Eine zusätzliche Verstärkung erreichen wir bei dieser Konstruktion durch die Kreuzspreize. Das Resultat ist eine starke, widerstandsfähige und auch optisch ansprechende Gussplatte.

Stimmstock und Stimmwirbel
Die Stimmstöcke aller GL-Modelle bestehen aus mindestens 11 Lagen kreuzverleimtem, besonders hartem nordamerikanischen Ahorn, um eine besondere Festigkeit und ein gleichmäßiges Drehmoment für die Stimmwirbel zu erreichen. Die Stimmwirbel bestehen aus C-Stahl, in die maschinell ein feines Gewinde gefräst wird, bevor sie eine Nickel-Legierung erhalten. So ist ein optimales Drehmoment, eine schöne Optik und eine lange Lebensdauer dieses wichtigen Bestandteils garantiert.

Tastenvorsatzleiste mit Stahlkern
Die lange und schmale Tastenvorsatzleiste eines Flügels bedeckt die Vorderfront der Tastatur. Sie könnte aufgrund von Klima und mechanischen Einflüssen anfällig für Verwindungen sein, was dann zur Ursache für klemmende Tasten werden könnte. Nicht so bei der GL-Serie, bei der die Leiste mit einer zusätzlichen Stahlstrebe versehen ist. Die Tastatur bleibt frei, weil die Leiste über die gesamte Lebenszeit des Instrumentes ihre gerade Form behält.

Tastaturbett mit Stahlschiene
Das Tastaturbett eines Flügels muss stark und fest sein, um das Gewicht der gesamten Mechanik tragen zu können. Das Tastaturbett der GL-Serie ist aus besonders widerstandsfähigen Harthölzern gefertigt und wird zusätzlich durch eine starke Stahlschiene unterfangen. So wird dem Absinken des Tastaturbettes und dem daraus resultierenden Energieverlust vorgebeugt.

"Soft Fall" Tastenklappe
Die besonders langsam schließende Tastenklappe mit einem zweifachen Dämpfungsmechanismus schützt die Hände und die Oberfläche des Flügels vor Verletzungen und Beschädigungen, die durch ein plötzliches Zuschlagen der Tastenklappe verursacht werden können.

Länge in cm188
Gewicht in kg334
ResonanzbodenMassive Fichte
MechanikMillennium III
Hammerköpfe mit UnterfilzJa
TastenAcryl/Phenol
AgraffenJa, Tasten 1-54
Duplex SkalaJa, vorne und hinten
Anzahl der Rasten4
Deckelstützen3
Verstellbares Notenpult Ja, 5 Positionen
SchlossJa
Tastenklappelangsam schließend
Pedale3
RollenEinzel, Messing
OberflächenSchwarz poliert