KAWAI Forum

Normale Version: K4 Original Sounds via Computer übertragen
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
HAllo Community,
nachdem ich die interne Batterie erfolgreich gewechselt habe ist nur mehr ein Sound auf dem K4.
Ich bin auf der Suche nach den original Sounds und einer passenden Gratis Software um diese Sounds wieder drauf zu spielen.
Kabel habe ich bereits:
TIE Studio professionelles latenzfreies Midi (USB-Typ A Interface inkl. Oktokoppler, 2, 0 m, Plug & Play, stabiles Timing, Windows und Mac OSX)
https://www.amazon.de/TIE-professionelle...668&sr=8-7

Bitte um Download Link für Sounds und einen Tipp für eine Gratis Software, benötige diese ausschliesslich um die Original Sounds wieder drauf zu spielen...
Vielen lieben Dank für einen leicht verzweifelten 80-er Jahre User...
Danke
ilgrande17
Hallo,

vorausgesetzt, dass diese USB-to-MIDI Kabel keine Probleme mit SYS-EX Daten hat (was leider die meisten billigen Interfaces haben), sollten Sie in der Lage sein die Sounds wieder einzuspielen.
Die Werksounds gibt es hier:

https://www.kawai.de/support/downloadcenter/k4/

Leider schreiben Sie nicht welches Betriebssystem Ihr Computer hat.
Haben Sie bereits eine DAW Software wie Cubase o.ä.?
(15.04.2020, 09:19 )michaelkunz schrieb: [ -> ]Hallo,

vorausgesetzt, dass diese USB-to-MIDI Kabel keine Probleme mit SYS-EX Daten hat (was leider die meisten billigen Interfaces haben), sollten Sie in der Lage sein die Sounds wieder einzuspielen.
Die Werksounds gibt es hier:

https://www.kawai.de/support/downloadcenter/k4/

Leider schreiben Sie nicht welches Betriebssystem Ihr Computer hat.
Haben Sie bereits eine DAW Software wie Cubase o.ä.?

Vielen Dank für Ihre rasche Antwort,
ich habe windows 10 auf meinem Microsoft Laptop, habe jedoch keine DAW Software, auch keine Erfahrung damit.
Möchte jediglich die Sounds wieder auf den K4 bekommen...
Gibts hier eine Gratis oder zeitlich limitierte Software für meinen Fall?
Habe auch einen Dell Rechner mit Windows 7 falls dieser besser geeignet ist..
Vielen Dank fpr Ihre Hilfe,
lg
Peter
OK, bitte schreiben Sie mir eine Email an kunz@kawai.de.
Dann kann ich Ihnen ein Tool schicken für Windows.
Hallo Herr Kunz,
jetzt schmeiss ich leider die Nerven langsam weg....
Habe mir Das Roland um-one Interface um 40 Euro gekauft und alles so gemacht wie vor Wochen von Ihnen beschrieben. Es war wirklich schwierig das usb Interface zu bekommen, und auch nicht wirklich ein Schnäppchen!
Es funktioniert nicht, gleich wie mit dem Billigsdorfer Teil um 6,99,-!
Ich möchte jediglich die Originalsounds vom k4 wieder auf dem Gerät haben, da muss es doch eine Möglichkeit geben ohne vorher ein edv Studium absolviert zu haben...
Wäre schade es deshalb auf den Müllplatz zu bringen!!!!!!
Hallo!
Ist doch eigentlich kein Hexenwerk:

- am K4 den Midi Input Channel auf 1 / und recieve Sys excl auf on
- man nimmt das Standard Freeware Tool Midiox,
http://www.midiox.com/
- oder, wenn's luxuriös sein soll den JSynthLibrarian
https://www.jsynthlib.org/
- und verbindet das Ganze mit einem MIDI Interface - ich nehme ein M-Audio Uno, das klappt an Win7 und MAC hervorragend. Aber die meisten anderen funktionieren auch problemlos.
https://m-audio.de/uno
- sämtliche jemals erschienenen Kawai K4 Patches gibt es hier:
http://www.sysexdb.com/synth_detail.aspx?dv=41
Ich nehme lieber .sys -Daten statt .mid - die gehen unproblematischer.

- Und dann muss man noch beachten, daß man bei Midi-Ox in den Einstellungen
"Options-->Configure Buffers" folgende Settings einstellt:
"Low Level Input Buffers": Size = 302 / Num= 32
"Low Level Output Buffers":Size = 512 / Num = 32

Dann unter "Options-->MIDI Devices" das entsprechende Midi Interface im In und Output anlegen.
Danach "View-->Sysex" -->Sysex Fenster geht auf
Im neuen Fenster: "File-->Send Sysex File" --> Auswahlfenster geht auf
Dann nur noch auswählen, wo man sein Sysex File abgelegt hat und abschicken.
Es geht ein Sendebalken/Fortschrittsanzeige für ca.10 Sekunden auf, am K4 erscheint ein schwarzes Kästchen an der ersten Stelle im Display während des Sendevorgangs.
Dann am K4 nochmal die Soundauswahl betätigen und es sollte geklappt haben.
Hallo,
mit der Beschreibung von Prof. Gumby geht es natürlich auch.
Das Roland UM-One ist ein sehr zuverlässiges Interface, das mit Sys-EX keine Probleme macht.
Daran liegt es bestimmt nicht.

Allgemein nochmals der Hinweis:
Viele günstige USB-MIDI Kabelinterfaces können keine SYS-EX Daten verarbeiten.
Daher nehmen Sie bitte Abstand von billigen No-Names.
Wir haben etliche getestet und keines war geeignet.