KAWAI Forum

Normale Version: ES 110, Klang beim Selberspielen dumpf
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Bei meinem frisch gekauften ES 110 ist mir folgendes aufgefallen:
Der Klang (z.B. des Grand Pianos) ist beim Selberspielen recht dumpf. Über Kopfhörer ist der Klang dagegen großartig.
Zuerst dachte an einen Defekt der Lautsprecher, aber die Demosongs klingen über die Lautsprecher ebenfalls großartig.

Auch besteht ein Unterschied in der Lautstärke: Über Kopfhörer kann ich nicht lauter als 50% einstellen, da es mir ansonsten zu laut ist. Auch die Demosongs ohne Kopfhörer klingen in dem Raum, in dem das Piano steht, bei 50% mit vergleichbarer Lautstärke.
Beim Selberspielen dagegen klingen die Töne SEHR viel leiser. Und auch bei voller Lautstärke hat der Klang nicht die Brillanz der Demostücke (bzw. wie beim Spielen mit Kopfhörern).

Gibt es da evtl. eine (Grund-)Einstellung, die ich übersehen habe?
Hallo,

das liegt an der Anschlagsstärke.
Die Demo Songs sind von professionellen Pianisten eingespielt und erreichen damit auch das maximum an Anschlagsstärke.
Sie werden wahrscheinlich deutlich "sanfter" spielen. Daher erreichen Sie nicht den Forte bzw. Fortissimo Klang, der deutlich brillanter klingt.
Stellen Sie doch einfach TOUCH auf LIGHT.
Siehe Anleitung Seite 34.