KAWAI Forum

Normale Version: Anschlagssensibilität NV 5
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo zusammen,
mein neues NV 5 reagiert auf schnelle erneute Tastenbetätigung nur, wenn die Taste wieder vollständig oben ist. Dies macht sich bei schnellem Spiel stark bemerkbar. Gibt es hierfür eine Möglichkeit zur Neujustierung oder ist dies ein Hardwarefehler?
Danke.
GH
(10.08.2020, 14:22 )highmerl schrieb: [ -> ]Hallo zusammen,
mein neues NV 5 reagiert auf schnelle erneute Tastenbetätigung nur, wenn die Taste wieder vollständig oben ist. Dies macht sich bei schnellem Spiel stark bemerkbar. Gibt es hierfür eine Möglichkeit zur Neujustierung oder ist dies ein Hardwarefehler?
Danke.
GH
Hallo, nein das ist normal. Da das Novus leider keinen Triple Sensor hat. Ist bei meinem auch so gewesen (oder es sind alle im Geschäft kaputt).

Bin deshalb auf das CA99 umgestiegen.

Galuwen

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
Vielen Dank für die schnelle Info. Haben Sie noch nähere Infos zu dem Sensor etc? Es ist schon sehr bedauerlich, dass eine vielgelobte Mechanik solche gravierenden Defizite hat. Nun habe ich das Gerät seit 1 Woche zuhause und weiß nicht was ich tun soll - behalten oder per Widerruf zurückgeben.......
Vielen Dank für weitere Informationen und eine Einschätzung zur Situation
Gruß Gerd H. alias Highmerl
(10.08.2020, 15:00 )Galuwen schrieb: [ -> ]Hallo,  nein das ist normal.  Da das Novus leider keinen Triple Sensor hat. Ist bei meinem auch so gewesen (oder es sind alle im Geschäft kaputt).

Bin deshalb auf das CA99 umgestiegen.

Galuwen

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

Wundert mich ja, dass niemand von Kawai auf derart abstruse Aussagen reagiert.

(10.08.2020, 14:22 )highmerl schrieb: [ -> ]Hallo zusammen,
mein neues NV 5 reagiert auf schnelle erneute Tastenbetätigung nur, wenn die Taste wieder vollständig oben ist. Dies macht sich bei schnellem Spiel stark bemerkbar. Gibt es hierfür eine Möglichkeit zur Neujustierung oder ist dies ein Hardwarefehler?
Danke.
GH

DAS ist das ganz normale Verhalten einer Hammerschlagmechanik in einem akustischen Klavier.
Ich musste mich auch erst daran gewöhnen. Lässt man die Taste nicht komplett wieder los, geht sie auch recht leicht wieder runter, gell!? Wenn die Taste nicht vollständig repertiert, kann der Hammer durch die Umlenkmechaniken nicht nochmal ausgelöst werden. Dies kannst Du z.B. auf Youtube , auch selber recherchieren und findest vielleicht auch ein sehr aufschlussreiches Videos eines Japaners, der eine Erfindung gemacht hat, die dies teilweise umgeht. Leider scheint kein Pianobauer daran Interesse zu haben.

Letztlich haben es Generationen von Pianisten geschafft, trotz diesen Umstands sehr sehr schnell zu spielen.

Nun, dir bleibt (wie mir seinerzeit auch) nur übrig, an deiner Spieltechnik zu arbeiten, die durch die Keyboard Tastaturen versaut wurden. (Ich spiele mein ES8 trotzdem zusätzlich noch (gerne)).

Falls es dich beruhigt, geh in den nächsten Klavierladen setzte dich ein akustisches Klavier und teste ob du da einen Ton auslösen kannst, ohne die Taste komplett in die Ruheposition zurückkommen zu lassen.

PS @KawaiBig Grinie aktuelle Firmware ist wegen den Bugs dem NV5 unwürdig und gehört aktualisiert.
Hallo zusammen,
ich besitze auch ein klassisches Klavier mit entsprechender Klaviermechanik und habe den Effekt auch mit anderen Klavieren und Digitalpianos verglichen - der Effekt ist beim Kawai NV5 nicht akzeptierbar. Das beim Kawai NV 5 auftretende Phänomen ist wesentlich ausgeprägter und bezüglich des auftretenden Fehlers weit entfernt von irgendeiner Klaviermechanik.
Vielen Dank für die Kommentare - ich freue mich auf neue Kommentare.
Gruß GH
Hallo highmerl,

ich denke, dass hier (https://www.youtube.com/watch?v=zIKDHmBF-B8) die Funktionsweise sehr gut erklärt wird. Meiner Meinung nach liegt bei deinem NV 5 keine Fehlfunktion vor.

Viele Grüße
Jannidanni
Hallo,

Das NV5 hat eine Klavier- und keine Flügelmechanik.
Zum Neuanschlag muss die Taste deshalb fast bis in die Nulllage zurückgeführt werden.
Das ist normal und auch schön in diesem Video beschrieben.
https://youtu.be/zIKDHmBF-B8?t=88
Beim NV10 mit Flügelmechanik ist es anders und bereits bei ca. 2/3 des Weges ist ein Neuanschlag möglich.
(23.02.2021, 11:17 )michaelkunz schrieb: [ -> ]Hallo,

Das NV5 hat eine Klavier- und keine Flügelmechanik.
Zum Neuanschlag muss die Taste deshalb fast bis in die Nulllage zurückgeführt werden.
Das ist normal und auch schön in diesem Video beschrieben.
https://youtu.be/zIKDHmBF-B8?t=88
Beim NV10 mit Flügelmechanik ist es anders und bereits bei ca. 2/3 des Weges ist ein Neuanschlag möglich.

Ich kann es bestätigen, mit dem NV10 gibt es dieses Problem nicht.
Ich bin aber leider von Hybrid Piano nicht mehr so überzeugt.

Die Mechanik ist ja da, aber der Rest ist wie ein normales E-Piano.

Ich würde gerne mal ein K-500 oder K-800 mit Silent probieren.