KAWAI Forum

Normale Version: MP 11: Ton bricht zusammen beim Ausklingen
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo

Ich habe heute den Kawai MP 11 geliefert bekommen…   Smile
Nun wenn ich das Manual anschlage und bis zum Ausklang höre - kurz davor - brechen die Töne zusammen,
und schwanken zwischen Linken und Rechten  Kanal, als ob ein Wackelkontakt wäre...
Das passiert an Boxen und auch an Kopfhörer gleiche maßen, und ziemlich am ende des Ausklangs...  
Das fällt besonders im Bassbereich, und mittel Oktaven deutlicher auf, als im höheren Oktaven…

Das gleiche Problem taucht auch, wenn ich das Sustain Pedal drücke und bis zum Ausklang warte…  

Das kann nicht  normal sein… Oder?
Das kann doch nicht am Sample liegen... Oder?
Wer hat ne Idee?

Nachtrag:
Ich stelle aber jetzt noch fest dass, das Problem taucht schon während des Spielens…
Man muss gar nicht bis zum  Ausklang warten…
die Töne reisen ab, wie bei einem Typischen  Wackelkontakt…

Bitte um dringende Hilfestellung.


LG
Miro
Hallo,

nach einem Telefonat mit Miro hat sich herausgestellt, dass das MP11 nicht defekt ist.
Er hatte den Line-Out des MP11 an den Line-In seines Yamaha Tyros angeschlossen.
Der Tyros sollte als Lautsprecher dienen.
Anscheinend hat der Tyros ein Noise Gate am Line In, welches für den Effekt sorgt.
Das Noise Gate machte zu früh zu, wenn wenig Signal kam.
(15.04.2016, 08:45 )michaelkunz schrieb: [ -> ]Hallo,

nach einem Telefonat mit Miro hat sich herausgestellt, dass das MP11 nicht defekt ist.
Er hatte den Line-Out des MP11 an den Line-In seines Yamaha Tyros angeschlossen.
Der Tyros sollte als Lautsprecher dienen.
Anscheinend hat der Tyros ein Noise Gate am Line In, welches für den Effekt sorgt.
Das Noise Gate machte zu früh zu, wenn wenig Signal kam.

Ja… Genau… Danke für die Richtigstellung…
Das Problem lag definitiv nicht am MP 11...
Nun…
Hiermit meinerseits: Lieben Dank an Kawai Support bzw. Herr Kunz
für die schnelle Hilfestellung…
„Der Mann“ ist echt alleswissend…  Smile
 
Aber kein Wunder,  denn wie ich aus einer sicherer Quelle erfahren habe,
Herr Kunz  ist im Kawai Instrumenten Entwicklungsteam, und nicht nur „irgendjemand“
der nur für den Support eingeschult wurde…
Deswegen er kennt die Instrumente innen und auswendig…
 
Und wenn jemand, wie ich , irgendwelche Probleme hat,
empfehle ich den Herr Kunz sofort per Telefon zu kontaktieren,
Ich glaube das ist die Schnellste und beste Hilfestellung die sich man nur vorstellen kann…
 
Liebe Grüße
Miro