KAWAI Forum

Normale Version: CN290 Ton kommt nur mehr über Kopfhörer
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Guten Morgen !
Seit kurzem kommt bei meinem CN290 der Ton nur mehr über den Kopfhörer. D.h. sobald ich den 6,3mm Klinkenstecker wieder herausziehe ist das Piano stumm. Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann.

Danke und schöne Grüße aus Österreich !

Reinhard
(26.11.2017, 08:54 )Reinhard_Rau schrieb: [ -> ]Guten Morgen !
Seit kurzem kommt bei meinem CN290 der Ton nur mehr über den Kopfhörer. D.h. sobald ich den 6,3mm Klinkenstecker wieder herausziehe ist das Piano stumm. Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann.

Danke und schöne Grüße aus Österreich !

Reinhard

Hallo Reinhard
 
Eine Falsche Einstellung ausgeschlossen?
Hast du Line Out schon geprüft, ob das Signal ausgeht?
Midi Ausgang funktioniert?
 
MFG
Miro
Also eine "Reset" hab ich schon gemacht. Falls man das so nennen kann. Im Handbuch steht die "Touch" und "Transpose" Taste gleichzeitig drücken und eine H-Taste anschlagen. Das führt den RESET durch. Ob das so funzt weiss man nicht, weil ich ha nix höre. Line Out werd ich mal prüfen. MIDI hab ich noch nie benutzt !
So - der LineOUT funktioniert - hab das mit externen Lautsprechern getestet. Auf Empfehlung von Kawai.de werde ich die Kontakte der Kopfhörerplatine nachlöten - hoffe das hilft !
Das Teil sieht so aus !
Hallo,
Die Kopfhörerbuchsen schalten ja den Verstärker stumm, wenn ein Kopfhörer eingesteckt ist.
Eventuell wird dieser "Schalter" nicht zurückgesetzt, wenn der Kopfhörer entnommen wird.
Ursache kann sein, dass die Lötstellen an der Kopfhörerbuchse nachgelötet werden sollten.
Eventuell mal die Buchse mit KONTAKT Spray reinigen, wenn die Kontakte oxidiert sein sollten.
Oder die Buchse selber ist defekt.
Danke für alle Tips !
Es waren tatsächlich die Lötstellen unterbrochen. Habe das Teil komplett neu verlötet und die Sache funzt wieder.
Alles wieder OK !
Hallo,

super, dass jetzt wieder alles funktioniert.
Viel Spaß weiterhin mit dem Digitalpiano.