KAWAI Forum

Normale Version: Schlagzeug / Drums im MP11SE
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Guten Morgen,

nachdem ich nun auch die 100 Rhythmus-Presets und nichts weiter dazu in der Anleitung entdeckt habe... wird da tatsächlich so ein Aufwand betrieben, um dann Pustekuchen zu haben? Kann man das nicht via ein oder zwei Effektpedalen ansteuern, um während des Spiels ein- und auszuschalten bzw. ein Break oder einen Rhythmuswechsel hervorzurufen? Intro- Outro? Ich verstehe gerade den Sinn von dem "Drum-Metronom" nicht, weil das weder Fisch noch Fleisch ist. Oder noch viel ich lernen muß?

Viele Grüße

Andreas
Hallo Andreas,
Das ist eine interessante Frage. Ein Freund von mir hat eine Workstation Roland FA-08. Da muss/kann er es über den Arranger "programmieren" meinte er.
Hier haben wir zwar keinen Arranger, aber das mit "via Pedal" wäre tatsächlich interessant und praktisch zumindest im Entertainerbereich.

Auf meinem MP6 würde ich das wie folgt umsetzen:
a) Es handelt sich um einen definierten Song - dann eine Spur aufnehmen oder am PC arrangieren und über das Piano abspielen lassen während man spielt (müsste man sogar parallel aufnehmen können).
b) Das Metronom voreinstellen und dann mit der Hand im richtigen Moment aktivieren und wieder ausschalten, falls man gerade eine Hand frei hat und schnell genug ist.

Aber vielleicht gibt es ja in der Tat noch eine Möglichkeit c), mal schauen was MP11 Nutzer dazu sagen können. Generell hätte ich jetzt keine Entertainer Keyboard Features (dazu zähle ich Sachen wie Intro/Outro) im MP11(SE) erwartet. Generell bin ich aber immer Fan von ein paar Features mehr als zu wenig Wink.
Gruß

Thomas