KAWAI Forum

Normale Version: MP11SE - Midi-Masterkeyboard Zonen Funktion unklar
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Guten Tag!

Ich habe heute versucht mein MP11SE als Midi-Masterkeyboard mit mehren Split-Zonen einzurichten, leider ohne Erfolg.

Setup:
MP11SE => Setup
=> 4 Zonen (Midi Kanal 1,2,3,4) mit nicht überlappenden Key-Splits
=> USB-Midi
=> Mac Mini mit Logic X
=> Logic X
=> 4 Instrument-Spuren nach Midi Kanal 1,2,3,4 getrennt
=> in jeder Spur ein Logic X Software Synthie (verschiedene)

Töne, die ich in Zone 1 spiele landen in der ersten Instrument Spur und enden am Splitpunkt, wie vorgesehen.

Das Problem: Wenn ich nun Zone 2, 3 oder 4 aktiviere, aktivieren auch alle Piano-Tasten oberhalb des oberen Splitpunktes das Instrument auf Spur 1. Weiß jemand woran das liegt bzw. wie man das Problem beheben kann?

Für die Rückmeldung schon einmal vielen Dank!
Hallo,

wenn für alle MIDI Zonen Tastaturzonen gesetzt sind und dieser Effekte auftritt, ist wahrscheinlich im Logic der MIDI Input auf OMNI Modus gesetzt. D.h. alle MIDI Daten, egal von welchem Kanal, werden nur durch Logic auf den aktiven Kanal der gewählten Spur geroutet. Das ist eine Einstellungssache in Logic.