KAWAI Forum
Pedal kaputt nach falschem Anschließen? - Druckversion

+- KAWAI Forum (https://www.kawai.de/forum)
+-- Forum: Digitalpianos (https://www.kawai.de/forum/forumdisplay.php?fid=5)
+--- Forum: MP Serie (https://www.kawai.de/forum/forumdisplay.php?fid=10)
+--- Thema: Pedal kaputt nach falschem Anschließen? (/showthread.php?tid=662)



Pedal kaputt nach falschem Anschließen? - Heiko - 13.07.2017

Hallo Freunde,

ich bin untröstlich :-(

Nach mehreren Monaten habe ich endlich noch mal mein MP 4 aufbauen können.
Voller Vorfreude baute ich es auf und machte dabei einen kleinen Fehler. Ich steckte eines der Boxen-Kabel in den Anschluss für das Dämpferpedal. Oder war es das Dämpferkabel in die Boxen-Buchse? Eins von beidem...

Ich erschrak da es plötzlich einen lauten Ton gab. Wie einen angeschlagenen Akkord mit gedrücktem Pedal.
Ich schloss daraufhin alles korrekt an und musste festellen dass mein Pedal nicht mehr funktioniert.
Alles andere scheint problemlos zu funktionieren aber ich kann keinen Ton mehr dämpfen, die Töne also nicht halten.

Kann es sein dass mir dieser eine Fehlgriff meine Buchse für das Pedal beschädigt hat? :-(
Oder eine Sicherung rausgehauen hat? Oder was könnte es sein?

Was kann ich tun? Ohne Pedal kann man nicht wirklich schön spielen.

Hat jemand sowas schon mal gehört und einen Tipp für mich? :-(

Vielen Dank,
Heiko


Ich habe noch eine Entdeckung gemacht... Wenn ich das Kabel des Pedals nur halb in die zugehörige Buchse stecke, dann werden alle Töne gehalten, so als ob ich das Pedal dauerhaft drücken würde. Auf Druck des Pedals ändert sich leider nichts.

Sobald ich den Stecker ganz rein stecke passiert gar nichts mehr. Immer noch keine Reaktion auf Betätigung des Pedals und euch kein "automatisches" Halten der Töne mehr.

So ein Mist :-(

Hat die Buchse vielleicht eine extra Sicherung oder so die einen gewischt bekommen haben kann?


RE: Pedal kaputt nach falschem Anschließen? - hansjuergenkurth - 14.07.2017

Hallo Heiko,

rufen Sie mich doch einmal kurz unter der Rufnummer 02151-373120 an.


RE: Pedal kaputt nach falschem Anschließen? - Heiko - 17.07.2017

Leider komme ich erst jetzt zum Antworten.
Ich habe am Freitag mit Herr Kurth telefoniert und er hat mir sehr weiter geholfen. Sein Tipp war so einfach wie schnell: Offenbar kann beim Pedal bei längerer nicht-Benutzung ein Gummi festsitzen. Durch mehrmaliges festeres Drauftreten und "hochflitschen" lassen hat sich der wieder gelöst und alles funktioniert.
Und ich dachte schon etwas wäre kaputt gegangen. Damit hat Herr Kurth mir nicht nur den Tag sondern die ganze Woche gerettet!!!

VIELEN DANK!!!