KAWAI Forum
MP6: Zone2 Transpose beeinflusst Klang von Zone1 ?? - Druckversion

+- KAWAI Forum (https://www.kawai.de/forum)
+-- Forum: Digitalpianos (https://www.kawai.de/forum/forumdisplay.php?fid=5)
+--- Forum: MP Serie (https://www.kawai.de/forum/forumdisplay.php?fid=10)
+--- Thema: MP6: Zone2 Transpose beeinflusst Klang von Zone1 ?? (/showthread.php?tid=798)



MP6: Zone2 Transpose beeinflusst Klang von Zone1 ?? - Klaus - 04.02.2018

Hallo,

ich habe einen seltsamen Effekt an meinem MP6,
vielleicht kann mir ja jemand erklären was da passiert?

Ich habe ein Setup mit 2 Zonen erstellt um im Wesentlichen Klavier zu spielen
und im oberen Tastaturbereich zwischendurch mal eine Flötenstimme:
Zone 1: GrandPiano, A1-B4, Zone Transpose +-0
Zone 2: Ballad Flute, C5-C7, Zone Transpose -12

Die Zone 2 kann ich nicht tiefer ansetzten, da ich den Bereich noch für den Klavierklang benötige.
Transpose für Zone 2 ist nötig, damit die Flöten in der richtigen Tonlage erklingt.

Solange ich diese Zone Transpose auf +-0 stehen hatte, war alles wie erwartet.

Sowie ich hier einen wert ungleich 0 einstelle, klingen die Klaviertöne von Zone 1 manchmal nach,
obwohl weder Tasten noch das Pedal gedrückt sind.


Es klingt nicht so wie wenn das Pedal noch gedrückt wäre, sondern eher so wie der Saitenresonanzeffekt.
(Taste vorsichtig drücken und halten (Am echten Klavier wäre das: "Nur den Dämpfer abheben, aber die Saite nicht anschlagen"), eine Oktave höher oder tiefer eine Taste kurz anschlagen, dann wird die freie Saite zum Schwingen angeregt)

Ist das ein Bug in der MP6 Firmware oder kann das eine Frage der Einstellung sein?

Für einen Hinweis wäre ich dankbar.

Gruß
Klaus


RE: MP6: Zone2 Transpose beeinflusst Klang von Zone1 ?? - michaelkunz - 06.02.2018

Hallo,

leider habe ich im Moment kein MP6 hier zum Testen.
Aber Sie sollten die Transponierung um 1 Oktave nach unten nicht mit dem Transpose Parameter machen, sondern die OCTAVE Funktion verwenden und diese auf -1 setzen. Vielleicht hilft das.


RE: MP6: Zone2 Transpose beeinflusst Klang von Zone1 ?? - Klaus - 08.02.2018

Hallo,

ich habe versucht den Rat mit der OCTAVE Funktion auszuprobieren, aber im Menü der Zonenparameter des MP6 habe keine solche Funktion gefunden, vielleicht ist das ein Feature das erst bei späteren Modellen hinzugefügt wurde?
Ich nutze oft einen Kombination aus E-Bass (unten) und E-Piano (oben) allerdings ohne Zone-Transpose - das funktioniert wunderbar.
Nach einigem herumprobieren habe ich entdeckt, dass ich entweder die Zone-Transpose der Flöte oder die String-Resonanz des Klaviers auf 0 setzen muss damit der Effekt nicht auftritt. Oder anders herum: Die Kombination führt offenbar zu einem Fehler.
Damit kann ich leben. Die String-Resonanz hört im Zusammenspiel mit der Band sowieso niemand ;-) ... aber seltsam ist es schon ...

Gruß
Klaus


RE: MP6: Zone2 Transpose beeinflusst Klang von Zone1 ?? - michaelkunz - 13.02.2018

Hallo,
das scheint mit der Saitenresonanz zusammenzuhängen.
Tritt es auf, wenn Sie die Flöte spielen und hören Sie dann Resonanz beim Piano?
Also mal bitte einen Akkord beim Piano leise anschlagen und halten und dann ein paar Töne bei der Flöte spielen.


RE: MP6: Zone2 Transpose beeinflusst Klang von Zone1 ?? - Klaus - 13.02.2018

Hallo,
ich habe noch ein paar Experimente gemacht und folgendes herausgefunden:
Der Effekt der Seitenresonanz des Klavierklanges in Zone 1 (die nicht wieder gedämpft werden kann)
- wird nicht durch das Spielen der Zone 2 ausgelöst und es ist unerheblich welcher Klang in Zone 2 eingestellt ist
- Auslöser der Resonanz von C1 ist das Spielen von z.B: C2 (das passt ja, denn durch die Oktave wird die Resonanz ja wirklich gut angeregt)
- es tritt nur auf wenn in Zone 2 oder 3 (4 habe ich nicht probiert) ein Zone Transpose -12 eingestellt ist und die entsprechende Zone auch eingeschaltet ist.
Das Ganze geht auch mit D1 und D2, ... usw.


Dann habe ich noch entdeckt: Zone 2 aktiv mit ZoneTranspose +13, Dämpfer von C1 abheben (vorsichtig drücken), C2 kurz spielen löst die Resonanz von C1 und Cis2 aus -  obwohl ich gar keine Cis Taste berührt hatte.
Cis2 jetzt kurz spielen beendet die Resonanz von Cis2 aber C1 lässt sich nicht mehr stoppen und klingt langsam.

Gruß
Klaus Kleiner