CA 95 und Cembalo/ Harpsichord

3 Replies, 5058 Views

(27.05.2014, 10:46 )Farnese schrieb: Die drei Harpsichordklänge im CA95 jedoch klingen für mich eher nach gesampelten Fantasieinstrumenten, fast ähnlich quäkenden Blasintrumenten. Sie halten den einzelnen Ton viel zu lang, egal wie kurz man auch die Tasten anschlägt. Ich möchte fast behaupten, das Verhalten der Tastatur ist bei Einstellung Harpsi eher wie bei einem E-Piano-Klang.

Hallo,
die Cembali sind neue Samples, die hier in Europa erzeugt wurden. Da ich das original Instument hier habe, kann ich es direkt mit dem CA95 vergleichen.
Der Klangcharakter ist sehr authentisch.
Sie können jedoch das Cembalo mit dem Virtual Technician verändern und dann als registration speichern. Testen Sie mal eine kürzere DECAY TIME von 2 und stellen die Touch Curve auf OFF.
Michael Kunz
Senior Product Manager

Kawai Europa GmbH
MAIL: kunz@kawai.de
TEL: 02151-373100

Nachrichten in diesem Thema
CA 95 und Cembalo/ Harpsichord - von Farnese - 27.05.2014, 10:46
RE: CA 95 und Cembalo/ Harpsichord - von michaelkunz - 27.05.2014, 11:34
RE: CA 95 und Cembalo/ Harpsichord - von Farnese - 29.05.2014, 07:11
RE: CA 95 und Cembalo/ Harpsichord - von Galuwen - 09.06.2014, 21:22



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste