• Willkommen im KAWAI Forum!
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
K4 Arpegiator
#1
Hallo!

Hat jemand von euch schon einmal ein etwas längeres Arperggio mit dem Delay der Oszillatoren programmiert? Ich hab mich gerade an 7 Noten versucht, die ich zunächst in 4 Single Sounds im Twin-Modus gepackt hab, und dann gleichzeitig in einem Multi Sound abfeuern wollte. Aber die Verzögerung scheint nicht wirklich linear zu sein. Ich wollte Achtel für 130 bpm haben und die ersten beiden Noten liegen noch um den Wert 20 auseinander. Werden die Werte aber grösser, werden die Abstände immer geringer. Bei 50 bis 60 ist dann der Abstand eher bei 5 oder 6. Einen Sound mit Verzögerung 100 konnte ich noch gar nicht zum Erklingen bringen. Gibt es ein Diagram, welcher Wert welcher Verzögerung entspricht?

Vielen Dank im Voraus,
Andreas
 
Antworten
#2
So, ich habe meinen kleinen Arpeggiator-Test jetzt mal auf 1 Oszillator, und damit 2 Zwin-Sounds reduziert, und die Sache scheint ein Stück stabiler zu laufen. Allerdings ist die Zuordnung Verzögerungswert <=> Zeit immer noch weit weg von linear. Schade, dass es hier wohl keine Tabelle oder Kurve gibt, welcher Wert welcher Zeit entspricht. Zur Not kann man das ja per Hand rausfinden (100 Sounds mit den Werten programmieren, Sound aufnehmen und z.B. in einem Wave-Editor die Zeitdifferenz zwischen 2 Klängen messen. Aber bisher war mir das zuviel Aufwand, wie ich zugeben muss...
 
Antworten
#3
Respekt, ein schönes Vorhaben! Ich würde es wohl so lösen, dass ich einen Beat laufen lasse und die Delay-Werte dann per Hand live einstelle, was natürlich präzises Anschlagen der Taste voraussetzt. Man könnte sich sicherlich per Gehör gut annähern und die geringfügigen Unterschiede als "Lebendigkeit" interpretieren. ;-)

So oder so: Eine nette Idee!

Henk
 
Antworten
#4
Nur für den Fall, dass du nicht dergleiche bist, der diese Frage auch im Musiker-Board gestellt hat: Ich habe zufällig eine Antwort gefunden:

Mein Text von drüben:
Mann, das gibt's doch gar nicht: Ich habe gerade auf's Geratewohl mal eine der Presetbänke vom Rechner auf meinen K4 geladen, um mal nachzusehen, und bin sofort auf einen Arpeggiatorsound gestoßen. Schwein muss man haben.

Das Preset heißt "Bouncers 8" und ist die Nummer ID-7 in einem Preset_File namens "A4_01.mid", der in diesem Preset-Paket enthalten ist: http://www.kawai.de/service/k4_smf.zip

Die Delay-Werte der Oszillatoren sind übrigens 0 - 28 - 49 - 54.

Ich hoffe, das hilft ein wenig ;-)
Henk
 
Antworten
  


Gehe zu:


Suchen: 1 Gast/Gäste