• Willkommen im KAWAI Forum!
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CS-9 Einschränkungen der aufgenommenen Songs
#1
Hallo zusammen,

ich habe folgende Frage bzw. folgendes Problem zum meinem neuen CS-9, worauf auch die Betriebsanleitung keine Antwort hat:

1.
Wenn ich einen Song in den internen Speicher aufnehme und ihn dann zu Übungszwecken abspiele, kann ich das Tempo variieren, aber nicht zurück spulen. Der Song läuft komplett durch, zum üben ungeeignet.

2.
Wenn ich den Song als MP3-Datei auf einen USB-Stick aufnehme (oder ihn vom internen Speicher konvertiere), kann ich zurück spulen, aber ich kann das Tempo nicht mehr variieren!?!

Zumindest sind die jeweils vorgesehenen Tasten nicht belegt, geht es irgendwie anders?

Danke für die Hilfe,
Hank Moody
 
Antworten
#2
Hallo,

nachdem Sie einen Song in den internen Speicher des CS9 aufgenommen haben, müssen Sie ihn anschließend als MIDI-Datei auf einen USB-Stick speichern. Eine Beschreibung des Vorgangs finden Sie auf der Seite 80 ("Song speichern") der CS9 Bedienungsanleitung.

Anschließend können Sie die MIDI-Datei auf dem CS9 (direkt vom USB-Stick) abspielen. Eine Beschreibung des Vorgangs finden Sie auf der Seite 44 ("Wiedergabe einer MIDI-Datei") der Bedienungsanleitung. Hier stehen Ihnen dann die Funktionen Vor- und Zurückspulen zur Verfügung.
Hans Jürgen Kurth

KAWAI Europa GmbH
MAIL: kurth@kawai.de
TEL: 02151-373120
 
Antworten
#3
Hallo Herr Kurth,

haben Sie vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe es gerade auf diesem Weg gemacht und man kann jetzt spulen, Tempo variieren und auch die Strophen werden jetzt angezeigt.

Sehr guter und schneller Service.

Beste Grüße,
Hank Moody

 
Antworten
#4
Hallo Herr Kurth,

ich habe zum oben angesprochenen Thema eine weitere Frage: in der Lesson-Funktion können Sie mit der Split-Taste einzelne Bereiche eines Songs festlegen und diese wie einen Loop wiederholen zum üben (ohne wiederholt zu spulen). Besteht diese Möglichkeit auch mit einem selbst aufgenommenen Song, entweder im internen Speicher oder mit einer Midi/MP3-Datei?

Vielen Dank & beste Grüße,

HM
 
Antworten
  


Gehe zu:


Suchen: 1 Gast/Gäste