• Willkommen im KAWAI Forum!
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kann das MP11SE Midi SYSEX senden?
#1
Ich habe ein KETRON SD2 und kann es gut ansteuern von meinem MP11SE, solange nicht Midi SYSEX erforderlich ist. 

Konkretes Beispiel: 
Um das Leslie der Drawbar Orgel (Bank 67, Program 0) des KETRON SD2 zu aktivieren, muss man zuerst einen SYSEX string schicken:

F0H 26H 7BH 0BH 00H CHAN TYPE F7H              z.B.:  F0 26 7B 0B 00 02 01 F7

Danach kann der Rotor mit Control Change 30 (1EH) bedient werden. Rotor off (00), slow (40H), fast (7FH)

Ist dies möglich mit dem MP11SE?

Eine Anschlussfrage wäre dann, wie ich mit einem Pedal von 'slow' zu 'fast' welchseln und allenfalls den Rotor wieder abstellen kann.
 
Antworten
#2
Hallo,
man könnte den Controller 30 auf einen der Regler A-D legen. Dann wäre Aus (Wert 0, ganz links), Slow (Wert 64, Mitte) und Fast (Wert 127, ganz rechts).
Ein solcher Wechsel wäre auch mit einem Expression Pedal möglich indem man den Controller 30 dem EXP Pedal zuweist..
Sys-EX senden dagegen ist nicht möglich.
Lässt sich denn nicht das Leslie direkt am SD2 mit der Soundauswahl aktivieren?
Dann würde ja nur der Slow/Fast Controller reichen.
Michael Kunz
Senior Product Manager

Kawai Europa GmbH
MAIL: kunz@kawai.de
TEL: 02151-373100
 
Antworten
#3
Hallo Herr Kunz,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Ja, man könnte das Expression Pedal, das bei Orgeln ja traditionsgemäss auf dem Controller 11 liegt (Volumen für Orgel), auf den Controller 30 legen.

Und ja, sie haben auch im zweiten Punkt recht. Das zweitletzte Byte des SYSEX Strings steht nämlich für: 0 (aus) , 1 (Leslie), 2 (Distorsor), 3 (Chorus), 4 (Delay), und da die Null (0) ausschaltet muss logischerweise die 1 das Leslie einschalten. Also erübrigt es sich, das Expression Pedal für dies zu opfern und ein Slow/Fast Controller genügt.

Kleine MIDI Boxen zu finden, die programmierbar auf Knopfdruck SYSEX senden können, ist schwierig (bin für jeden Tipp dankbar). Ganz zuverlässig konnte ich das nämlich nur für den Peavey 1600X bestätigen. Dieser ist allerdings fast unauffindbar und teuer.

Viele Grüsse,
Alexander Borg

PS: Der Ketron SD2 Expander kam übrigens 2006 (!) heraus und wird heute noch gebaut und verkauft, weil er so gut klingt. Die ideale Ergänzung (Orgeln, Gitarren, Winds) für das MP11SE.
 
Antworten
  


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Music Kawai MP11se - verstimmtes c3 SK Concert Grand Youwie 3 1,789 28.07.2022, 08:46
Letzter Beitrag: Youwie
  MP11SE: seamless transition? Nordlicht 2 606 22.07.2022, 20:28
Letzter Beitrag: Nordlicht
  MP11SE Display schutzfolie?? Geert Molenaar 0 467 01.01.2022, 00:45
Letzter Beitrag: Geert Molenaar
  MP11SE - Kein Ton beim Abspielen von MIDI Song alexborg 5 3,509 07.10.2021, 11:52
Letzter Beitrag: michaelkunz
  MP11SE Soundeinstellungen knolaim 3 2,105 19.08.2021, 12:20
Letzter Beitrag: michaelkunz
  MIDI Input Kanäle beim MP11SE alexborg 0 1,190 06.08.2021, 19:25
Letzter Beitrag: alexborg
Question Aktueller MIDI-Treiber für Win 10? Chris 4 1,774 23.05.2021, 17:01
Letzter Beitrag: Chris
  MP6 "verliert" MIDI-Funktionalität nach Zone-Wechsel Chris 4 1,557 11.05.2021, 21:56
Letzter Beitrag: Chris
  MP7 SE Drawbar per Midi RocknRotor 0 940 08.05.2021, 11:12
Letzter Beitrag: RocknRotor
  MP11SE: wie ein Program Change senden ? alexborg 2 2,494 23.03.2021, 17:32
Letzter Beitrag: alexborg

Gehe zu:


Suchen: 1 Gast/Gäste