• Willkommen im KAWAI Forum!
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CN 43 Praktikable Soundeinstellung unmöglich?
#1
Hallo zusammen,
das CN 43 hat ja nun eine Unmenge von Soundoptionen. Soweit so gut. Damit wurde es ja auch beworben. Was nutzen die mir aber, wenn ich (ohne Midi-Anbindung) z.B. die unter OTHERS enthaltenen 299 Klänge nur durch mühsames Durchklicken in die entsprechende Kategorie und dann weiter zu dem entsprechenden Klang erreichen kann, natürlich nur mit der Liste dazu auf dem Notenständer! Kennt da jemand etwas anderes, um gleich die entsprechende Nummer o.Ä. anzuspringen. (Die Bedienanleitung glaube ich zu kennen, Hinweise auf andere Instrumente nützen auch nicht!) Eigentlich will ich ja nur die beworbenen Eigenschaften praktikabel nutzen können oder war das auch wieder nur ein Katalogpunkt, den man in praxi sinnvoll gar nicht nutzen kann? (Siehe auch meinen Beitrag zur Rhythmussektion) Wenn man gefühlt 5 Min braucht, um einen bestimmten Sound zu finden, was soll das dann?
Schade um das Instrument. Ich hoffe, dass ich etwas immer noch nicht entdeckt bzw. überlesen habe. Ich finde das Handling der Optionen an diesem Gerät ziemlich miserabel, auch wenn es kein Entertainer sein soll. Dann hätte man vieles rauslassen können oder gar müssen, wenn es nicht sinnvoll nutzbar ist! So bleibt es "Spielerei" im negativen Sinne.
FreundlicheWink Grüße an alle
Kazu67
 
Antworten
#2
Hallo,

es gibt eine Möglichkeit zum Anfang einer jeden Klanggruppe zu springen (Seite 12 der Anleitung):
"Die Taste OTHERS beinhaltet 299 Klänge, die in 20 zusätzliche Kategorien unterteilt sind.
Während Sie eine der VALUE Tasten gedrückt halten, können Sie mit der anderen VALUE Taste
jeweils immer zur nächsten Kategorie – innerhalb der OTHERS Auswahl - wechseln."
Eine Liste der Sounds finden Sie ab Seite 93.
Michael Kunz
Senior Product Manager

Kawai Europa GmbH
MAIL: kunz@kawai.de
TEL: 02151-373100
 
Antworten
#3
Hallo, Herr Kunz,
danke für die schnelle Reaktion, aber:
DIE ANLEITUNG IST MIR BEKANNT! Ich hatte auf etwas "verstecktes" gehofft, so etwa in der Art der Titelauswahl bei CONCERT MAGIC: - Taste OTHERS (o.Ä.) drücken - dazu eine Taste auf der Basstastatur drücken - und schon hat man die gewünschte Kategorie X. Ist doch eigentlich alles schon da! So wie es ist, bleibt das aber ein sinnloses Geklicke 1. nach der richtigen Kategorie und dann sowieso noch 2. in der Kat zum richtigen Sound. Ohne Buch geht da gar nichts. Da ist das Feeling schon wieder weg. Gruselig - da lässt man´s am Besten sein und gibt sich mit den Kategorien, welche direkt über Tasten ansprechbar sind zufrieden. Die 299...? Ja, ich weiß, es ist kein Entertainer - aber "musikalische Flexibilität" (die extra mit mehr als 300 Klängen und 12 Schlagzeugsets beworben wird, s. Katalog) versteht eben jeder anders ;-))
Aber dafür können Sie ja nichts. Vielleicht ist das Ganze aber durchaus ein paar Gedanken der Programmierer wert oder?
Einen guten Rutsch für Sie und begrüßen Sie bitte das neue Jahr doch einfach mal mit einem SAXOPHON-Solo, wenn Sie bis 12 auf CONCERT GRAND gespielt haben - ich schaffe das nicht, bevor der Sekt schal ist. ;- ))
Alles Gute für Sie in 2014!
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kazu67
 
Antworten
  


Gehe zu:


Suchen: 1 Gast/Gäste