• Willkommen im KAWAI Forum!
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tastengeräusche normal?
#11
Xallo.
Bei meinem 3 Tage alten ES7, klappert die Taste a1, wenn sie zurückfedert.

aber nur dann wenn ich z.B. mit dem Daumen f1 anschlage und halte und minimal!!! die Taste g1 seitlich touchiere, und dann einen Dm9-Lauf nachsetze. Es hört sich so an wie wenn das Rückholgewicht von a1 irgendwo an der g1 anschlägt. Manchmal kommt das Klappergeräusch auch wenn ich a1 etwas perkussiver spiele. Normal legato einzeln gespielt ist alles normal. Alle anderen Tasten machen beim Touchieren diese Geräusch nicht.
Was tun? meine altes p 80 hatte die Tastenkrankheit nach 10 Jahren.

Ja, ich weiß Garantie. Aber ich hab auch noch was anderes zu tun als Garatieansprüche durchsetzen.
Gruß
 
Antworten
#12
Hi,

ich denke mal, komplett "geräuschfrei" ist eh keine Tastatur. Die Frage, ob das Geräusch, das du hörst, konstruktionsbedingt "im Rahmen" ist oder ein Defekt, lässt sich aus der Beschreibung nur schwer abschätzen. Eine gewisse Streuung muss man bei allen beweglichen Teilen akzeptieren; auch die Repetiermechanik eines Flügels mit den Saitendämpfern ist alles andere als geräuschfrei. Generell ist es meine (natürlich rein persönliche) Erfahrung, dass kompakte Mechaniken wie die RH(-II) aufgrund der Vielzahl an Umlenkhebeln und den leichteren Materialien etc. eher zu subtilen Nebengeräuschen neigen als z.B. die RM3 Grand oder Grand Feel, die aber außerdem durch die Verwendung von massiven Holztasten generell eine andere Haptik haben.
VPC1, Pianoteq 5
 
Antworten
#13
Hallo.
Es ist eine Taste bei der das nervige Klicken auftritt. Dass die Tastaturen Geräusche machen ist mir schon klar. Aber nicht so deutlich. Hatte schon mehrere Pianos und habe auch schon auf vielen gespielt. Und wäre das Teil 5 Jahre alt, keine Frage...
Wenn die Toleranzen schon nach 3 Tagen ausgereizt sind irritiert mich das etwas bei einem 1400-Gerät Und in den Foren liest man dann immer was von Mechanik fetten als Lösung.
Insgesamt finde ich das Teil ja ein gelungenes Konzept. Aber so erwäge das Rückgaberecht in Anspruch zu nehmen.
 
Antworten
#14
Hallo.
Das ES-7 ist zurückgegeben. Der Händler will es wohl bei Kawai reklamieren.
Da ich auch bei einem Aussteller das Geräusch, zwar deutlich leiser, reproduzieren konnte, und der Verkäufer meinte ,dass man dies bei so einer Preislage nicht anders erwarten könne, habe ich mir keine neues Gerät gekauft. Ich habe keine Lust und keine Zeit, durch die Gegend zu fahren um Reklamationsansprüche durch zu setzen. Zumal ich das Gerät auch länger als 3 Jahre spielen möchte. Schade, klanglich und konzeptionell kommt da nichts anderes ran.
Aber nach der Formulierung des Verkäufers, kann ich mir dann auch einen deutlich günstigeren Johurtbecher kaufen....

Gruß
 
Antworten
#15
Zitat:der Verkäufer meinte ,dass man dies bei so einer Preislage nicht anders erwarten könne

Diese Aussage ist m.E. vollig inkompetent und inakzeptabel!!! Will der sich sein eigenes Geschäft kaputtmachen??? Huh Auch wenn ich es verstehen kann, daß Du wegen der Garantie nicht länger in der Gegend rumfahren willst, würde ich an dieser Sache dranbleiben, bzw. mich nach einem anderen Händler umsehen. Es gibt genügend ES-7 Nutzer, die mit dem Gerät sehr zufrieden sind.
Wie ich schon vorher einem anderen User aus dem Forum geschrieben habe, wäre es hilfreich, das Geräusch aufzunehmen und dieses Audiofile an Kawai zu senden. Ich denke, daß man auf diese Weise das Problem leichter identifizieren und vielleicht auch lösen kann.
Viele Grüße

P.S: Ich habe seit vielen Jahren ein ES-6 und hatte bislang nie Probleme damit.
Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
(Offenbarung 21,6 - Jahreslosung 2018)


 
Antworten
#16
Hallo nochmal,
mittlerweile sind die Tasten noch lauter und B2 schleift recht laut. Leider kann man auf Kawai-Service nicht mehr verlassen und so steht jetzt mein Piano zum verkauf. Ja, es hat ein recht schönen Klang aber wenn ich mit einem Yamaha p80 vergleiche, der viel mehr ertragen musste und seit über 10 Jahren tapfer alles mögliche durchhält, hat der Kawai verloren. Und ja, ich kaufe auch lieber ein Joghurtbecher für 1/3 Preis, der nach 10 Jahren auch Joghurtbecher ist, als eine ES7, der nach nicht mal zwei Jahren Müll ist.

Vielen Dank für eure Tipps!
 
Antworten
  


Gehe zu:


Suchen: 1 Gast/Gäste