• Willkommen im KAWAI Forum!
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
HILFE zu MP7
#11
Hallo Ben777,

vielleicht wäre ein kurzer Anruf mal ganz gut.
9-17 Uhr Mo-Do, Fr bis 14 Uhr.
Michael Kunz
Senior Product Manager

Kawai Europa GmbH
MAIL: kunz@kawai.de
TEL: 02151-373100
 
Antworten
#12
Hallo Hr. Kunz,

ich habe es nun übers Decay versucht.
Leider ohne Erfolg. Könnten Sie sich das mal ansehen?

Noch eine Frage hätte ich - gibt es Kopfhörer die Sie empfehlen?
Ich habe mit einem 20 Jahren alten AKG K240 (800 Ohm) gespielt
der zerbröselt jetzt hatte aber den besten Sound. Finde auf dem Markt nichts vergleichbares.

Bin für jeden Tipp dankbar
Aber alle, die ihre Hoffnung auf den Herrn setzen, bekommen neue Kraft. Sie sind wie Adler, denen mächtige Schwingen wachsen.
Sie gehen und werden nicht müde, sie laufen und sind nicht erschöpft.
Jesaja 40, 31
 
Antworten
#13
Hallo Ben
Bin auch Besitzer eines Kawai Mp7!!
Meine absolute Kopfhörer-Empfehlung,wenn es ein offener sein darf ist der
AKG K 702 ,ein Traum!!! Mit einer grandiosen Räumlichkeit!!
Etwas preiswerter ist der AKG K701 der fast auf gleichem Niveau spielt!!
Nur die beiden sind halt offene Hörer !!!!!!
Gruß Jürgen
 
Antworten
#14
Hallo Ben!
In diesem Thread wird u.a. auch über das Thema Kopfhöhrer gesprochen. Vielleicht hilft Dir das ein wenig bei der Entscheidungsfindung.
Viele Grüße
Haase
Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.
(Hesekiel 36,26 - Jahreslosung 2017)
 
Antworten
#15
Hallo Ben777,

das Verhalten des Dämpferpedals kann für jede Zone individuell fest gelegt werden:
EDIT -> Control -> Damp.Mode
Der Damp. Mode steht bei Ihnen auf "Normal", bitte auf "Hold" stellen, dann funktioniert es auch.
Michael Kunz
Senior Product Manager

Kawai Europa GmbH
MAIL: kunz@kawai.de
TEL: 02151-373100
 
Antworten
#16
Lieber Hr. Kunz

danke für die Antwort. Werde ich ausprobieren. Wobei ich nicht verstehe dass die anderen Pads ja von der Werkseinstellung sehr gut sind (Pad 1, 3).
Nur das Pad 2 ist da anders.

Was mich aktuell sehr beschäftigt, ist, einen passenden Kopfhörer zu finden.
Mein alter AKG K-240 (600 Ohm) bildet den Concert Grand am besten ab.

Alle Kopfhörer die ich bis jetzt probiert habe bilden Synths, E-Piano gut ab, aber bei den normalen Klavier Sounds hast du das Gefühl du spielst ein blechernes billiges Klavier. Viel zu viele Höhen und Mitten. Ich hab mir jetzt einen AKG Q-701 testweise bestellt. Hoffe, ich finde einen Kopfhörer der dem MP7 Klaviersound würdig ist. Das dies so schwierig ist hätt ich mir nicht gedacht. Aber scheinbar muss man hier echt 2-300 € ausgeben um in den "perfekten" Genuss zu kommen.
Aber alle, die ihre Hoffnung auf den Herrn setzen, bekommen neue Kraft. Sie sind wie Adler, denen mächtige Schwingen wachsen.
Sie gehen und werden nicht müde, sie laufen und sind nicht erschöpft.
Jesaja 40, 31
 
Antworten
#17
Hallo Ben!
Ich benutze den Beyerdynamic DT-770 pro. Hatte bisher nur gute Erfahrungen damit und den kannst Du stundenlang aufhaben, ohne daß er anfängt zu drücken (und er kostet sogar unter 150.- Wink). http://klangfarbe.com/artikel.php?a=beyerdynamic-dt-770-pro-80-kopfhoerer-geschl-s28197
Dieser hier ist noch eine Spur besser: http://klangfarbe.com/artikel.php?a=beyerdynamic-dt-880-pro-250-ohm-s30939
Und dieser ist ähnlich dem 770-er nur von der Bauweise her offen:
http://klangfarbe.com/artikel.php?a=beyerdynamic-dt-990-pro-kopfhoerer-s18320

Laß Dich von der hohen Impedanz des 880-er und 990-er nicht abschrecken. Mein DT-770 hat auch 250 Ohm und funktioniert super mit meinem MP-10. Und wie Du oben sehen kannst, gibt es vom DT-770 ja mittlerweile auch die 80 Ohm-Variante.
Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.
(Hesekiel 36,26 - Jahreslosung 2017)
 
Antworten
#18
Ich habe für mein MP6 die AKG K701. Ganz knapp dahinter stand bei mir der Beyerdynamic DT-770 Pro/80 Ohms. Dieser hatte für mein Empfinden eine leichte Bass-Betonung. Ich war auf der Suche nach einem echt neutralen Kopfhörer...sozusagen einem Langweiler, der nur das wiedergibt was da in meinem Instrument schlummert. Vorallem beim langen spielen habe ich bemerkt, dass "betonte" Kopfhörer mich eher ermüden.

Aber eigentlich war der Vergleich unfair... offen gegen geschlossene Bauweise. Von daher nix gegen Beyerdynamic... vielleicht werde ich irgendwann auch mal eine offene Bauweise von denen Testen.
 
Antworten
#19
(14.09.2014, 18:27 )moki schrieb: Ich war auf der Suche nach einem echt neutralen Kopfhörer...

@ Moki: Vielleicht ist ja das was für Dich: http://www.thomann.de/at/akg_k_812_pro.htm?offid=3&affid=1&subid=328776AT&subid2=AKG+K-812+Pro&origin=boost&gclid=CN_wmsvu4cACFesBwwodq6gALg
Kostet eh nur eine Kleinigkeit! Big Grin
Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.
(Hesekiel 36,26 - Jahreslosung 2017)
 
Antworten
#20
Hallo,

je länger ich das Mp7 spiele umso begeisterter bin ich.

Nur die hold Funktion (pedal) beim besagten Pad2 hat mich immer noch nicht überzeugt.
Beim Motif, Clavia bleiben die Pads konstant von Lautstärke und Intensität wenn man die Finger auf den Tasten lässt oder mit dem Pedal hält.

Beim Mp7 klingen sie ab, egal was man macht.
Ne Art "Loop" Funktion wäre hammer.

Weil wenn ich mit Band zusammenspiele und ich muss einen Akkord über ein Pad länger als 4 Takte halten klingt es nicht gut. Weil die Intensität sofort abnimmt auch bei Hold Pedal Funktion.

Kann man hier über ein update was einspielen?
*liebschau*
Aber alle, die ihre Hoffnung auf den Herrn setzen, bekommen neue Kraft. Sie sind wie Adler, denen mächtige Schwingen wachsen.
Sie gehen und werden nicht müde, sie laufen und sind nicht erschöpft.
Jesaja 40, 31
 
Antworten
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Brauche Hilfe beim MP7... knobo 4 1,078 31.12.2014, 19:25
Letzter Beitrag: pianoralf
Sad Mit MP4 am Pc aufnehmen..?? Hilfe !!! witten 3 694 14.09.2014, 18:44
Letzter Beitrag: moki

Gehe zu:


Suchen: 1 Gast/Gäste