• Willkommen im KAWAI Forum!
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CS9 - mehr als zufrieden!
#1
Hallo Klavierfreunde,

zuerst liess ich mich ja etwas von der Kontroverse AP-DP in diversen Foren verunsichern, habe mich dann aber doch fuer ein DP entschieden. Wichtig war mir dabei vor allem die Uebungsmoeglichkeit mit Kopfhoerern, Klangerzeugung fuer Cembalo und Orgel und dass sich das Instrument nicht verstimmt. Ich wollte jedoch nicht auf eine ordentliche Mechanik, authentischen Klang und ein ansprechendes Aeusseres verzichten. Das CS9 vereint fuer mich alle Vorzuege.

Zur Kontroverse wollte ich noch eines anmerken: mein Instrument wurde schon von mehreren Profis begutachtet. Fuer den Preis bekommt man verdammt viel Klavier. Und zu einem AP im selben Segment ist fuer die meisten unter uns kaum mehr ein Unterschied festzustellen. Mein Vater hat einen Schimmel daheim stehen. Auch er war vom CS9 einfach nur begeistert. Lasst Euch also nicht verunsichern und vertraut auf Eure eigenen Sinne. In Foren wird sehr oft etwas schlechtgeredet. Ein Klavierhaus in meiner Heimatstadt wolle mir sogar einreden dass kleine Kinder den Klang eines DP nicht aushalten wuerden weil sie ja viel besser hoeren :-) Man koennte glauben dass manche sich selbst ein ueberdurchschnittliches Gehoer attestieren wollen in dem sie DPs schlechtreden..

Ein grosses Dankeschoen an Kawai fuer dieses tolle Instrument, ich habe sehr viel Freude!

Hari
 
Antworten
#2
Hallo Hari,

vielen Dank für das große Lob und weiterhin viel Spaß mit dem CS9.
Michael Kunz
Senior Product Manager

Kawai Europa GmbH
MAIL: kunz@kawai.de
TEL: 02151-373100
 
Antworten
#3
Hallo Hari,

schön hier auch mal etwas Positives über ein digitales Piano zu lesen!

Auch ich war durch diverse Diskussionen in verschiedenen Foren sehr verunsichert und machte mich monatelang auf die Suche nach einem akustischen Klavier, das in meinem Preisrahmen lag. Immer wieder klang mir das Gelesene in den Ohren: "Für den Preis eines Digis bekommst Du ein gutes Klavier, sogar mit Silent-Ausrüstung"!

Die Argumente für die AK's leuchteten mir durchaus ein und was Klangvielfalt und -Schönheit, sowie Ausdrucksmöglichkeiten anging, fand ich diese auch bei hochpreisigen Modellen Deutscher Hersteller bestätigt.

Nur mußte ich feststellen, dass es, selbst wenn ich im Bereich bis ~8/10TSD € suchte, absolut nichts gab, was mir einigermaßen gefiel und wofür ich bereit gewesen wäre, ein finanzielles Opfer zu bringen.
Entweder spielte sich die Tastatur schrecklich oder sie klangen aufdringlich, schrill oder stumpf, so daß ich mir nicht vorstellen konnte, daran stundenlang üben zu wollen. Dazu kommen dann noch die permanenten Folgekosten, der Platzbedarf, der evtl. Einbau eines Silent-Systems mit möglichen neg. Auswirkungen auf die Tastatur und, und ....

Für mich steht fest: Lieber ein sehr gutes Digitales als ein schlechtes oder mittelmäßiges Klavier! Mein größtes Problem momentan wäre lediglich ein Stromausfall Wink

Mit besten Grüßen von farnese

P.S. Und endlich mal Bach auf einem Cembalo spielen können - wie herrrrrrlich!

 
Antworten
  


Gehe zu:


Suchen: 1 Gast/Gäste