• Willkommen im KAWAI Forum!
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MP7 Setup Manger Editor
#1
Hallo zusammen,
ich habe ein Excel Tool erstellt, mit dem sich SETUPS verwalten lassen. Es ist also ein Editor für die Verwendung von Setups.

UPDATE: 17.05.2015: Public Beta: https://www.dropbox.com/s/vi7m6w0o9173d6e/MPxManager.xla?dl=0
Das Tool läuft ab Excel 2003 (Windows) und auf Excel für MAC.

Es zeigt die Setups und Sounds und einige Parameter.


-Erstelle eine km3 Datei ( USB Save ALLSETUP)
- lese diese mit dem blauen "Load" Button ein.

Das Makro (xla) erstellt eine Mpxdata.xls Datei (bzw. bei höheren Excel Version eine xlsx Datei) , welche die Daten enthält und lesbar darstellt

Wenn ich ein Update für das Makro (xla) veröffentliche, dann sind eure Daten also nicht betroffen, da Daten und Programm in 2 verschiedenen Excel Files enthalten sind.

Am PC lässt sich nun übersichtlich darstellen,
welche Sounds in einem Setup verwendet werden, und welche Lautstärke diese haben.

Die Plätze der Setups lassen sich sehr einfach tauschen, in dem wie bei Excel üblich eine Zeile markiert und verschoben wird. Durch Einfügen und Löschen von Zeilen lassen sich die Sounds nach oben und unten verschieben.

Die Sortierung der Excel Blätter bestimmt die Darstellung der "Pool-Daten" in der Benutzeroberfläche.

Die Benutzeroberfläche  wird automatisch beim Laden der MPxData.xls oder
durch Drücken der Leertaste gestartet,
oder auch durch Doppelklick auf eine Zeile mit den Daten eines Setups


[Bild: mpxmanager5gtfdk9sh1.jpg]

Zu erkennen ist dass die verwendeten Sounds in Fett dargestellt wird und die gespeicherte Position des Faders in der Spalte Vol und die MasterLaustärek (MVol für das ganze Setup (ab Firmware 1.1)

Beim Einlesen werden die Setups und die Sounds der Zonen in eine weiteres Tabellenblatt (SetupPool SoundPool) geschrieben.

Den Setupnamen kann man hier viel einfacher ändern als am MP7 selbst. Einfach in die Zelle klicken und neu benennen. Das Tool kürzt die Länge automatisch auf 14 Zeichen, falls zu viel eingetippt wurde.
Man kann also auch ohne die Benutzeroberfläche mit den Excel Zellen Änderungen erzielen, indem z.B. ganze Blöcke von Setups durch Verschieben innerhalb des Blatts einfach verschoben werden können.
Das Tool nummeriet dann die Setups im Blatt AllSetups automatisch wieder, so dass man erkennen kann wo das geänderte Setup zu finden ist.



Fortsetzung im nächsten Post, da nur ein Bild erlaubt ist
 
Antworten
#2
Wenn einen Sound in einer Zone durch einen Sound einer anderen Zone ersetz werden soll, dann
wähle verwende ich die eine der 4 Sound- DropDown Box die alle Soundnamen auflisten.

Wenn ich ein ganzes Setup tauschen möchte,
dann kann ich die entsprechende Drop-Down Liste benutzen,
 oder die große Liste aus dem Sound Pool, der alle jemals geladenen Setups beinhaltet.

Die Zeile mit den DropDown Boxen ist ein Puffer, in dem ich auch das Volumen ändern kann.
[Bild: mpx26jhlqpkgu7.jpg]


Die erste DropDown Box links steuert welches der 256 Preset bearbeitet werden soll.
Die zweite erlaubt die Aufswahl aus einer unbeschränkten Anzahl von Setups.

Immer dann wenn ich ein Preset in "AllSetup" ändere, wird automatisch ein neues Preset im Pool angelegt.
 
Antworten
#3
Über die beiden Filterboxen kann ich entweder über die Gruppe (Pianos, Orgeln etc.) oder einen beliebigen Suchbegriff ein Setup schneller finden
[Bild: mpx33bye1wr95p.jpg]
Das Programm kommuniziert mit dem Excel Blatt im Hintergrund und umgekehrt.
D.h. hier werden die betreffenen Zellen markiert, um z.B. zu sehen in welchen Setups ein bestimmter Sound verwendet wird.
Umgekehrt kann man die Excel Zellen im Hintergrund doppelklicken und dadurch die Markierung in der Gesamtsetupliste setzen. Bei MAC-Excel ist das Arbeiten mit sog. "modalen Fenstern" leider nicht möglich. Hier muss alles über die Benutzeroberfläche gemacht werden, das aber keine Einschränkung darstellt.


Mit der Funktion "Write Setup" wird erneut eine Gesamtdatei direkt auf den USB Stick geschreiben.
Nach dem Umstecken vom PC in das MP7 wird das über USB - Load "AllSetup" sehr schnell eingelsen.

Ich habe auch das einzelne Speichern von Setups implementiert und eine Funktion die aus allen 256 Setups in einem Schwung Einzeldateien für jedes Setup erstellt. Das ist hilfreich, falls man am MP7 in aller Hektik einmal ein Setup überschrieben hat und dieses dann vom USB Stick einzeln nachladen möchte.

Das Programm ist noch in der Betaphase.
Falls Laufzeitfehler auftreten, dann klicke auf "Debguggen" um zu versuchen mit F5 das Programm weiter auszuführen.

---> Weiter geht es in der aktuellen Diskussion ab Beitrag 16


Viele Grüße
Ralf
 
Antworten
#4
Hallo Ralf,

zunächst vielen Dank für die Mühen.
Das sieht schon sehr gut aus und ist sehr hilfreich.
Ich bin gespannt was die anderen User dazu sagen.
Es wäre sicherlich sinnvoll die Excel Datei mal hier hochzuladen.
Dann können auch andere daran arbeiten und sicherlich noch den ein oder anderen Vorschlag machen.
Michael Kunz
Senior Product Manager

Kawai Europa GmbH
MAIL: kunz@kawai.de
TEL: 02151-373100
 
Antworten
#5
Hallo

Ich finde das eine sehr gute Idee mit dem MP7-Setup-Manager-Editor.
Würde mich bereit erklären das mal mit meinem MP7 zu testen und Feedback zu geben. Habe selbst 15 Jahre Software entwickelt, so dass ich sicher Hinweise und weitere Vorschläge/Ideen liefern könnte.
Ich müsste einfach den Excel-Prototyp einmal testen können.

Gruss Casiopea
 
Antworten
#6
Danke für die Info.
Runterladen hat geklappt.
Melde mich nach dem ersten Test wieder.

Gruss Casiopea
 
Antworten
#7
Version 1.561 .

Funktionen:
- Lade AllSetup km3
- Lade AllSound km2
- Lade einzelnen Sound km2 (Im Blatt SoundPool)
- Lade einzelnes Setup (Auf Blatt SetupPool)
- Erstelle eine neue AllSetup Datei km3
- Erstelle einzelnes Setup km6
- Erstelle für alle hinzugekommenen Setups einzelne km6 Files
- Beim Ändern eines Setups, wird ein neuer Filename automatisch durch Inhalts-Vergleich mit vorhandenen Files vorgeschlagen.
- Alle Änderungen mit Datum und Uhrzeit,
- Eigene Spalten z.B. für Kommentare oder Soundkategorien bleiben im Blatt "SoundPool" erhalten
- Kurzanleitung Deutsch und Englisch

Systemvoraussetzungen:
Die Excel VB App ist derzeit nur für Windows MS Excel ab Verson 2007, (xlsm) Frühere Excel Version xls auf Anfrage.
Es wird derzeit nur die Firmware 1.05 unterstützt.
Eine Erweiterung für 1.10 ist möglich.
 
Antworten
#8
Version 1.561 ist verfügbar
Doppelklick auf SetupFile Name in Spalte D zeigt den Eintrag im Blatt Pool
Doppelklick auf Soundname wechselt in den Soundpool und erlaubt dort einen anderen Sound auszuwählen.
Eine Änderung am Setup erstellt eine neue Zeile am Ende des Setuppools. Diese wird aber noch nicht als Datei geschrieben. Die Funktion "Write all km6 files" erstellt für alle neu hinzugekommenen Setups eine einzelne Datei.

Wer testen möchte schickt mir bitte eine p.m.
Rückmeldungen bitte per Mail Screecopys falls ein Fehler festgestellt wird.
Ralf
 
Antworten
#9
Wer hat Excel für MAC und weiß wie VBA Macros aktiviert werden? Ich haber die Behandlung von Dateipfaden so geändert, dass auch Files im MAC Filesysstem (Unix) gelesen werden können. Vielleicht läuft es dann auch auf MAC. Version 1_563 im Archiv. Bitte Link per p.m anfordern.
Ralf
 
Antworten
#10
MP7 Setup Manager: Version 1_565 steht zum Betatest an. Es wird nun auch Firmware 1.10 unterstützt.
Betatester gesucht: Bitte p.m an mich.
 
Antworten
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  MP7 bestehendes Setup ändern Günter 3 850 10.10.2017, 19:55
Letzter Beitrag: Dromeus
  MP10 SUB-Section EFX wird bei SETUP-Aufruf nicht richtig geladen funkateer 3 828 05.12.2013, 23:09
Letzter Beitrag: funkateer

Gehe zu:


Suchen: 1 Gast/Gäste