• Willkommen im KAWAI Forum!
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ES7 - WheelOrgan per MIDI-Keyb. spielen
#1
Hallo miteinander, eine vielleicht auch für andere interessante Anwendung:

Ich möchte für unsere kleinen BluesRock-Cover-Gigs (Hobby-Band) endlich mal vom wackligen PC loskommen. Mein Traum im Prinzip: Als Piano/E-Piano das ES7, als B3-Verschnitt dazu meinen MIDI-Controller (Edirol PCR-800), der die Orgel-Sounds und nötigen Effekte des ES7 ansteuert. Ein ES7 mit neuester Firmware grinst mich seit vorgestern an (ich grinse zurück), das Kawai-Handbuch ist für mich zu dem Thema aber zu spartanisch bestückt.

1. Kann mir wer sagen, ob das Setup überhaupt geht? Da das ES7 ja DUAL kann und in MIDI "Multi-Timbral" einstellbar ist, müsste es doch?
2. Und wenn ja, bin ich für jeden roten Faden dankbar, wie dies dem ES7 im MIDI-Dialekt beizubringen wäre, sowas wie ein, zwei Muster-Befehlszeilen, anhand derer ich mir die nötigen anderen MIDI-Sends zusammenreime...

Wohlgemerkt: Ich brauche keine Zugriegel und so, die Orgel-Features des ES7 zusammen mit den Effekten reichen mir für die drei Presets (S. Antana, D. Purple, St. Eppenwolf), die wir einsetzen. Im direkten Zugriff live per MIDI-Controller bräuchte man für die Orgel also nur:

- Rotary slow/fast auf ein Schiebepoti legen
- Anwahl der verschiedenen Presets auf 4 Switches legen
- Lautstärke (optional) auf Drehregler legen

Bin für jede rasche Hilfe dankbar. Wenn das nicht klappt, müsste ich das EP7 zurückgeben, was ich doch sehr ungern täte. ;o)
 
Antworten
#2
Hallo,

ich nehme mal an, dass PCR-800 soll parallel zum ES7 laufen. Also ES7=Piano Sound, PCR-800 Orgel.
Dann geht es im Prinzip so:
ES7 auf MultiTimbral ON1 einstellen.
Auf dem ES7 den Piano Sound normal einstellen.
Beim PCR-800 den MIDI Übertragungskanal auf 2 oder höher bis 16 einstellen.
Mit Hilfe der Programmwechseltabelle des ES7 Seite 122 den gewünschten Sound einstellen.
Lautstärke Regler des PCR-800 auf den gleichen MIDI Kanal (2) einstellen.
Fertig.

Nachteil: Die Effekte des ES7 sind im MultiTimbral Modus nicht aktiv.
Eine Umschaltung des Leslie ist somit nicht möglich.

Erklärung: Alle Sounds, die sich üner den MultiTimbral Modus abrufen lassen, laufen parallel zum Hauptsound des ES7 mit all seinen Effekten. Wenn man die Orgelsounds mit Leslie möchte, muss man das ES7 auf dem Systemkanal ansprechen und Mutlitimbral ausschalten. Dann hat man auf der Tastatur des ES7 den gleichen Sound wie auch auf dem PCR-800. Ist aber ja so nicht gewollt.

Das ES7 ist nur bedingt für diese Anwendung konzipiert.
Ein MP7 wäre da besser geeignet.
Michael Kunz
Senior Product Manager

Kawai Europa GmbH
MAIL: kunz@kawai.de
TEL: 02151-373100
 
Antworten
#3
1000 Dank für die rasche Antwort, Herr Kunz, das haben Sie nun davon: Dann verzichte ich eben auf MultiTimbral-Betrieb, wenn ich dafür die Effekte ansprechen könnte. Jedoch stellen sich mir nach Studium der Seiten 122f & 135f und einigem Fummeln immer noch die obigen Zusatzfragen. Einfaches Ja/nein genügt jeweils, Sie haben ja noch andere Aufgaben ;o)

Es steht also
- beim ES-7: Multi-Timbral=Off; MIDI-Channel=1 (1-16 auf PLAY)
- beim MIDI-Controller: MIDI-Channel=1

Fragen:
- Kann man die Presets (Registrations) des EP-7 per MIDI auswählen? Die Listen zeigen keine Befehle dafür.
- Auch finde ich keinen Befehl, um die Rotary-Funktion oder irgendeinen anderen der Effekte explizit auf einen MIDI-Controller zu legen. Eine vermessene Idee: In den Control Changes sind jedoch die div. Pedale ansprechbar. Kann man nicht normalerweise den Rotary auf das Doppelpedal legen - und so wenigstens da per MIDI-Controller drankommen?
- Ich kann die Programmwechselbefehle vom Roland aus nur von 1-32 direkt steuern. Die 33ff aus dem RS-Set (durchaus nett, die paar Synth-Pads, etc. spielbar zu haben) klappen nur mit Ihrem Trick aus der ersten Antwort oben. Geht's auch ohne Multitimbral-Gefummel?
- im Umkehrschluss: Lassen sich die Zusatz-Sounds der RS-Engine über die Traktur des ES-7 spielen?
- Sind eigentlich die "Concert Grand RS", "Classic E.Piano RS", etc. ab Programm 33 identisch mit denen im Bereich 1-32? Sprich: Nutzt eine GM-ähnliche USB-MIDI-Player-Funktion (intern oder extern) die 1A-Sounds beim Abspielen?
Nochmal Danke.
 
Antworten
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Sad Falsche MIDI-Signale Van Beatgrooven 6 1,806 16.02.2019, 23:58
Letzter Beitrag: Van Beatgrooven
  Midi-Steuerung im Split-Modus James Bondi 6 2,284 24.11.2018, 19:12
Letzter Beitrag: James Bondi
Question Wechsel der Registrierung per MIDI Helmut Wagner 4 2,125 13.06.2018, 10:48
Letzter Beitrag: Helmut Wagner
Question USB Midi und Übertragung vom Fußpedal blueice_haller 1 1,492 17.05.2018, 10:41
Letzter Beitrag: michaelkunz
  es 7 midi clocking hartmut_d 2 1,590 13.01.2018, 11:37
Letzter Beitrag: hartmut_d
  Neue Sounds via USB/MIDI auf das ES8 laden James Bondi 1 1,584 06.11.2017, 11:10
Letzter Beitrag: michaelkunz
  Speichern in MIDI Format mit ES7 runzi 1 1,759 03.03.2015, 09:47
Letzter Beitrag: michaelkunz
  ES-7 Sequenzer über Midi anschliessen gremsi 4 3,665 17.11.2014, 14:11
Letzter Beitrag: michaelkunz
Shocked ES7 Sound bei MIDI-In Nicolas Gasparini 2 2,093 01.05.2014, 18:08
Letzter Beitrag: Nicolas Gasparini
  ES7 und (keine) Midi-Clock bernybutterfly 3 2,705 22.11.2013, 08:29
Letzter Beitrag: bernybutterfly

Gehe zu:


Suchen: 1 Gast/Gäste