• Willkommen im KAWAI Forum!
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Global EQ MP7
#1
Ich besitze seit wenigen Tagen den MP7. Was ich aber nicht verstehe:
Gibt es tatsächlich nur einen Global EQ und keine EQ Einstellmöglichkeit für die einzelnen Voices Main, Sub1, Sub2 usw....?
Es muss doch machbar sein, die Main Voices mit einem anderen EQ zu versehen wie den Sub oder ?
Ansonsten würde das bedeuten, dass bei Layer sounds oder gesplitteten Sounds alle mit dem gleichen EQ versehen werden.
Kann mir jemand Klarheit verschaffen ?
 
Antworten
#2
Du kannst im Setup-Modus für jede Zone die EQ-Einstellungen abspeichern (siehe Manual).
Zusätzlich gibt es dann noch den Global EQ, mit dem man eine Anpassung des kompletten MP7 z.B. für den entsprechenden Raum anpassen kann, in dem man die Setups spielt. Der globale EQ wirkt quasi additiv zu allen in den Setups gespeicherten EQ's (bis zu einem systembedingten Maximalwert, der nicht überschritten werden kann, ich glaube +10dB pro Band).

Gruss Casiopea
 
Antworten
#3
Sorry, aber ich kann nirgendwo den Hinweis im Manual finden, dass ich jede Zone separat mit einem eigenen EQ versehen kann. Wo finde ich diesen Hinweis?
 
Antworten
#4
http://www.musiker-board.de/threads/frage-zu-eq-kawai-mp7.602488/#post-7334500
 
Antworten
#5
Ich dachte ich bin im offiziellen Kawai Forum. Da muss es doch ein verbindliche Aussage geben können?
Falls die einzelnen Zonen nicht separat über einen eigenen EQ verfügen, frage ich mich warum das so gewählt wurde?
 
Antworten
#6
Hallo Arni,
Ich musste meine Aussage im Musiker-Board auch gerade korrigieren, weil ich die BDA gestern zu schnell gelesen habe:

Für die SUB Zonen hat EFX Nr. 11 "Filter/EQ" tatsächlich keinen EQ,
sonder nur zwei Filter names, "Standard" und "Enhancer".

Dass es letztendlich keine separaten EQs für die SUB-Zonen gibt, wir wohl der Grund sein, warum sich von offizieller Stelle niemand freiwillig meldet.
 
Antworten
#7
aha, ok.
Schon etwas merkwürdig. Selbst Billig Keys haben separate EQ Möglichkeiten.
Ich male mir gerade aus wenn ich einen gesplitteten Sound habe, zB Bass linke Hand und Piano rechte Hand.
Wenn ich nur das Piano mit dem EQ bearbeite ( zb mehr Höhen) dann verändert sich auch der Bass ! Schrecklich.

An Kawai:
Könnte man so etwas grundlegendes nicht mit einem Update lösen?
 
Antworten
#8
Ich kann Euch nur sagen, wie es bei meinem MP6 ist. Ich lege z.B. einen Splitt an: Zone 1 links und Zone 2 rechts.
Drücke ich nun die Zone 1 Taste kann ich hier nun Sound/Setup auswählen und dessen EQ-Werte einstellen/verstellen. Nun kann ich z.B. Zone 2 Taste drücken und selbiges getrennt für diese Zone vornehmen.
Das hat natürlich einen großen Nachteil: ich kann beide nicht zusammen verstellen (soweit ich zumindest weis). In diesem Falle hätte ich vielleicht doch lieber einen globalen EQ. Denn die Sounds kann ich ja auch schon vorher einzeln mit dem EQ verändern und dann abspeichern und diese dann bei der Splitt-Auswahl entsprechend aufrufen.
Wenn ihr also einen Splitt anlegt, seid ihr da mit einem globalen EQ im MP7 nicht besser dran als ich, der dann jeden einzelnen Splitt einzeln versucht zueinander anzupassen?
 
Antworten
#9
(17.02.2015, 18:57 )Arni schrieb: aha, ok.
Schon etwas merkwürdig. Selbst Billig Keys haben separate EQ Möglichkeiten.
Ich male mir gerade aus wenn ich einen gesplitteten Sound habe, zB Bass linke Hand und Piano rechte Hand.
Wenn ich nur das Piano mit dem EQ bearbeite ( zb mehr Höhen) dann verändert sich auch der Bass ! Schrecklich.

An Kawai:
Könnte man so etwas grundlegendes nicht mit einem Update lösen?

Ich habe nochmals die Menüs meines MP7 durchforstet und tatsächlich gibt es für die Zonen keinen eigenen EQ. Aber das kann man leicht mit einem Trick beheben, da viele Effektsektionen (z.B. Autopan, Chorus) und auch der Amp (nur für Master Zone) EQ's besitzen. Ich mache das so, dass ich den Dry-Wet Pegel sehr gering einstelle und den EQ stark anhebe, somit kann man einiges rausholen. Und statt explizit die Höhen anzuheben, kann man den Enhancer mit mittleren Einstellungen wunderbar dafür verwenden. Mache ich so bei den E-Pianos, die dann "oben" mehr Biss haben.
Aber auch hier gilt: Probieren ist besser als Studieren Wink
Gruss Casiopea
 
Antworten
#10
Hallo,

wie bekannt sein dürfte unterscheiden sich MAIN und SUB Zonen in der Auswahl der Effekte.
In der MAIN Zone finden sich EQs in 11.FILTER; Type=Standard, 4-Band oder 7-Band EQ.

In den SUB Zonen Effekten findet sich 11. FILTER; Type=STANDARD.
Dies ist ein 3-Band EQ mit parametrischen Mitten.
Der sollte für Viele reichen.
Michael Kunz
Senior Product Manager

Kawai Europa GmbH
MAIL: kunz@kawai.de
TEL: 02151-373100
 
Antworten
  


Gehe zu:


Suchen: 1 Gast/Gäste