• Willkommen im KAWAI Forum!
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MP 7 Aufnahme
#1
Hallo

ich möchte generell mp3 Dateien aufnehmen und dann später damit CD´s brennen.

Ein erster Testlauf verlief sehr gut.
Das einzige was gestört hat waren die extremen Lautstärkenumfänge. Mal zu leise mal zu laut je nach Anschlag.
Wie kann man den Dynamik Umfang einschränken bzw. welche Dynamik wird empfohlen wenn man ganze Klavierstücke aufnehmen will und diese dann über CDS weitergeben will.

Frage 2 welche Aufnahmelautstärke wird empfohlen damit die CD generell nicht zu laut oder zu leise klingt
wenn sie wer in die Anlage schiebt?


Vielen Dank für die Rückantworten.
alles Gute

Ben
Aber alle, die ihre Hoffnung auf den Herrn setzen, bekommen neue Kraft. Sie sind wie Adler, denen mächtige Schwingen wachsen.
Sie gehen und werden nicht müde, sie laufen und sind nicht erschöpft.
Jesaja 40, 31
 
Antworten
#2
Hallo Ben

Zu Frage 1: Beim MP7 kann man die Dynamik einstellen... siehe Bedienungsanleitung V1.02 ab Seite 45. Auf Seite 47 wird der Wert Dynamics beschrieben. Hier würde ich einmal vom Wert 10 (normal) nach unten gehen.
Frage 2 ist sehr interessant. Würde mich auch interessieren. Ich hatte nur nie daran gedacht, so eine Frage im Kawai-Forum zu stellen. Aber klar, hier gibt es bestimmt auch Studio-Erfahrene Leute. Ich bin gespannt auf die Antwort.
Gruß

Thomas
Imagine there's no heaven...And no religion too...And the world will live as one
(Song: John Lennon)
 
Antworten
#3
Hallo,

zur Frage 2:
zunächst befindet sich Deine Datei nach der Aufnahme als *.mp3 oder als *.wav auf dem USB-Stick.

Anmerkung: besser gleich in *wav als in *.mp3 aufnehmen, denn beim Brennen einer Audio-CD wird das Format *.wav benötigt. Viele oder alle  Brennprogramme könnem allerdings *.mp3 vor dem Brennvorgang automatisch umwandeln.
Um nun die Lautstärke zu begrenzen gibt es viele Möglichkeiten die man mit einem PC-Programm (oder MAC) durchführen kann. Da gibt es z.B. unter anderem die Funktion >Limiter< die viele der PC-Programme haben oder die Funktion >Normalisieren<.
Programme -um nur ein paar einfache Programme zu nennen- sind Magix Samplitude oder Cubase oder Adobe Audition.
Und dann noch das kostenfreie Programm Audacity (hier der link dazu: http://www.chip.de/downloads/Audacity_13010690.html)
Ich meine, dass sogar -zumindest früher- das Brennprogramm Nero auch die Funktion >Normalisieren< hatte.

Vorgangsweise:
Deine Aufnahme vom USB-Stick mit einem der vor genanten Programme einlesen und im Programm bearbeiten z.B. mit der Normalisierungsfunktion oder mit dem Limiter. Und dann diese bearbeitete Datei als Audio CD brennen.
Durch die Normalisierung oder auch durch den Limiter wird allerdings möglicherweise der Frequenzgang und die Dynamik mehr oder weniger verändert.
Daher ist der optimale Weg, bereits bei der Aufnahme Übersteuerung zu vermeiden.

Wenn es Fragen gibt, ruhig Fragen stellen. Ich helfe gerne.

Gruß Joachim      
 
Antworten
#4
Hallo,

ist inzischen mögliches Problem mit der Audioaufnahme bzw. Bearbeitung gelöst ?


Gruß Joachim
 
Antworten
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Sad Bug bei Overdub und Aufnahme mit dem MP-10? haase 7 1,206 20.04.2015, 22:09
Letzter Beitrag: haase

Gehe zu:


Suchen: 1 Gast/Gäste