CD Spieler an LINE IN anschließen

3 Replies, 7951 Views

Hallo zusammen,
seit einigen Tagen bin ich glücklicher Besitzer  eines CN35 Pianos.
Meine Klavierschule beinhaltet auch eine CD, die ich gerne benutzen würde.
Wenn ich den CD Spieler über line in anschließe ist die Wiedergabe extrem laut
und damit nicht nutzbar. Ich habe keinen Hinweis darauf gefunden, wie man
den line Eingang regeln kann.
Kann mir jemand helfen? Muss ich ein Audio Interace zwischenschalten Huh

Danke für Eure Antworten!
Fotofan
Hallo,

der Line-IN hat keine eigene Regelung.
Sie müssen also die Ausgabelautstärke der Signalquelle regeln.
Wenn Sie einen HiFi CD Player verwenden, hat der meist keine Lautstärkeregelung und nur den Chinch Ausgang.
Sie können aber stattdessen dessen Kopfhörerausgang verwenden, der ja eine Regelung hat.
Oder sie schließen ein kleines Mischpult dazwischen (Kosten ca. 50,-).
Michael Kunz
Senior Product Manager

Kawai Europa GmbH
MAIL: kunz@kawai.de
TEL: 02151-373100
Ach ja,

wie wäre es denn einfach die CD als MP3 Dateien auf einen Stick zu ziehen und dann im CN35 abzuspielen.
Das ist noch viel einfacher.
Michael Kunz
Senior Product Manager

Kawai Europa GmbH
MAIL: kunz@kawai.de
TEL: 02151-373100
(21.07.2016, 08:31 )michaelkunz schrieb: Hallo,

der Line-IN hat keine eigene Regelung.
Sie müssen also die Ausgabelautstärke der Signalquelle regeln.
Wenn Sie einen HiFi CD Player verwenden, hat der meist keine Lautstärkeregelung und nur den Chinch Ausgang.
Sie können aber stattdessen dessen Kopfhörerausgang verwenden, der ja eine Regelung hat.
Oder sie schließen ein kleines Mischpult dazwischen (Kosten ca. 50,-).

Hallo,
vielen Dank für die Antwort; werde das so machen wie vorgeschlagen.
Beste Grüße

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Sad Kawai CN39 kabellos Kopfhörer anschließen Clemens 1 2,499 06.12.2021, 09:38
Letzter Beitrag: michaelkunz
  CN34 an Ipad anschließen Idoo 3 6,646 08.06.2013, 16:44
Letzter Beitrag: Chris
  CN290 Line Out ngomsl 3 5,782 12.11.2012, 05:13
Letzter Beitrag: haase



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste