• Willkommen im KAWAI Forum!
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuanmeldung
#11
Hallo Herr Kaufmann,
na dann wünsche ich Ihnen viel Spaß mit Ihrem CS11.
Das Forum wird Sie auch weiterhin gerne unterstützen.
Michael Kunz
Senior Product Manager

Kawai Europa GmbH
MAIL: kunz@kawai.de
TEL: 02151-373100
 
Antworten
#12
Hallo Herr michaelkunz,

mein KAWAI CA-800 möchte ich gerne als Zweitinstrument behalten. Gibt es für mein CA-800 noch Servizeunterlagen? Ich hatte an 1998 einen Satz Rubberswitches ausgetauscht, da waren viele eingerissen.
Das CA-800 ist, was die Elektronik anbelangt einwandfrei. Der Satz Rubberswitches bestand aus:

7 Gruppen a) 7 Switches = 49
7 Gruppen a) 5 Switches = 35
1 Gruppe a) 3 Switches = 3
1 Switch 1
-----------------------------------------------------
Gesamt 88 Rubberswitches

Gibt es die Rubberswitches noch als Ersatz?



Vielen Dank
H.Kaufmann
 
Antworten
#13
Hallo Herr Kaufmann,

leider gibt es die Rubberswitches für das CA800 nicht mehr.
Erfahrungsgemäß müssen jedoch meist die Rubberswitches gar nicht getauscht werden, sondern nur gereinigt werden.
Funktionieren denn noch alle Tasten des CA800?
Michael Kunz
Senior Product Manager

Kawai Europa GmbH
MAIL: kunz@kawai.de
TEL: 02151-373100
 
Antworten
#14
(08.12.2016, 10:20 )michaelkunz schrieb: Hallo Herr Kaufmann,

leider gibt es die Rubberswitches für das CA800 nicht mehr.
Erfahrungsgemäß müssen jedoch meist die Rubberswitches gar nicht getauscht werden, sondern nur gereinigt werden.
Funktionieren denn noch alle Tasten des CA800?

Hallo Herr michaelkunz,

die betroffenen Rubberswitches sind eingerissen, was man einfach gut sehen kann. Am Reinigen liegt es leider nicht.
Die Tasten funktionieren alle noch perfekt. Auch die Filze der Tastenführung sind in Ordnung haben noch kein seitliches Spiel.

Die Risse in den Rubberswitches der betroffenen Tasten äußen sich in eigenartigem Ansprechverhalten der Kontaktgabe.

Na was solls, das CA-800 ist ja auch schon 24 Jahre alt und als Übungsinstrument noch gut zu gebrauchen


Vielen Dank
H.Kaufmann
 
Antworten
  


Gehe zu:


Suchen: 1 Gast/Gäste