• Willkommen im KAWAI Forum!
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MP6 Tastenklicken
#1
Hi,
ich spiele seit über 20 Jahren Klavier und habe mir vor kurzem (ein paar Wochen) ein MP6 gekauft, da ich zur Zeit leider kein richtiges Klavier/Flügel in meiner Wohnung spielen kann und ein Digitalpiano noch so einiges an Mehr mitbringt.
Mich hat zuerst der Sound von Kawai überzeugt (habe einige Jahre an einem Kawai Flügel gespielt) und das Manual. Darüber hinaus die nettten Dreingaben des MP6 wie die Orgeln und die E-Pianos.
Ich hätte gerne das MP10 gehabt, aber, aus welchen Gründen auch immer, muss jemand bei Kawai beschlossen haben einige Funktionen die mir wichtig sind einfach nicht zu integrieren. Schade - Kawai! Es wäre deshalb fast ein Roland geworden..

Zu meinem eigentlich Anliegen:
Was das MP6 leider von Anfang an hatte, ist so eine Art klicken einiger Tasten. Es hört sich an als ob der "Elfenbeinbelag" locker wäre - das ist er natürlich nicht. Man hört es auch bei höherer Köpfhörerlautstärke und merkt es auch beim Spielen - also nicht nur Geräusch sondern auch vom Spielgefühl. Ich hatte die Hoffnung, daß sich das ganze irgendwie "einspielt". Leider macht es das nicht....
Ich möchte damit aber eigentlich nicht direkt zum Händler(Karlsruhe - na wer wohl nur dummerweise auch 100km weg) rennen - womöglich werde ich da als Querulant abgestempelt.
Daher meine Frage - in wie weit ist das normal?

Gruß
Nil
 
Antworten
#2
Hallo,
bin ich der Einzige, der dieses Problem hat?

Grüße,
Nil
 
Antworten
#3
Hallo,

ich habe zwar ein CA93 und kein MP6 aber ich kann soviel sagen: Die Tastaturen von KAWAI sind soweit über JEDE Ungleichmäßigkeit erhaben, da darf absolut nichts "klicken". Ich würde da auf jeden Fall mit dem Händler Kontakt aufnehmen. Auch der KAWAI Service ist excellent. Wenn Du nicht ABSOLUT zufrieden bist, dann hast Du kein KAWAI :-)

Alexander
 
Antworten
#4
Hallo Nil,

das sollte mit unserem Service, Herr Holloh, abgeklärt werden:
02151-373109
oder Mail an:
holloh@kawai.de
Michael Kunz
Senior Product Manager

Kawai Europa GmbH
MAIL: kunz@kawai.de
TEL: 02151-373100
 
Antworten
#5
Hallo,
ich bitte um Entschuldigung für meinen verspäteten Beitrag.
Der Kawaiservice hat mir weitergeholfen.
5 Sterne - vielen Dank, daß man auch nach dem Kauf nicht alleine gelassen wird.

Nil
 
Antworten
#6
(06.09.2012, 22:54 )Nil schrieb: Hallo,
ich bitte um Entschuldigung für meinen verspäteten Beitrag.
Der Kawaiservice hat mir weitergeholfen.
5 Sterne - vielen Dank, daß man auch nach dem Kauf nicht alleine gelassen wird.

Nil

Hallo Nil,

ich habe bei einem nagelneuen ES7 nach einigen Wochen auch (weiße) Tasten, die klacken: ( http://www.kawai.de/forum/showthread.php?tid=145 ) Beitrag #5

Woran lag es denn bei Dir?
Kawai äußert sich dazu bis jetzt nicht.

Gruß
Bernd
 
Antworten
#7
Hallo Zusammen,

ich habe auch das MP6 und erkläre mir das Klacken dadurch, das die weißen Tasten an der Aufhängung/Schanier ein gewisses Spiel haben. Man kann die Tasten auch leicht nach rechts oder links verschieben. Soweit ich es nun nach mehren Monaten beurteilen kann stellt dies jedoch kein Problem dar, da sich der Abstand nicht weiter zu vergrößern scheint.

Bzgl. der Beschichtung der Tasten bemerke ich hingegen eine sehr schnelle Abnutzung dieser (Die häufig bespielten Tasten in der Mitte fühlen sich nun wesentlich glatter an als die noch stärker beschichteten Tasten außen).
 
Antworten
#8
(25.10.2012, 19:45 )Helion3 schrieb: Bzgl. der Beschichtung der Tasten bemerke ich hingegen eine sehr schnelle Abnutzung dieser (Die häufig bespielten Tasten in der Mitte fühlen sich nun wesentlich glatter an als die noch stärker beschichteten Tasten außen).

Das kann ich bestätigen Sad !
 
Antworten
#9
Hallo,

die IvoryTouch Oberfläche kann Feuchtigkeit wie Schweiß absorbieren.
Zusammen mit Schmutz setzen sich dann die Poren zu. Dass führt zu einer "glatteren" Oberfläche.
Bitte mal mit einem feuchten Tuch reinigen (Bitte NUR Wasser! Keine Chemikalien!)

Außerdem nimmt die Rauheit ein wenig ab, was durch normales Spiel passiert und auch normal ist.
Dies beeinträchtigt die physikalischen Eigenschaften nicht. Die Tastatur bleibt trockener als normale Plastiktasten.
Dieser Effekt tritt auch bei Elfenbeintasten auf.

Generell hat die chemische Zusammensetzung des persönlichen Handschweißes auch etwas damit zu tun.
Bei sehr aggressivem Handschweiß kann der Kunststoff angegriffen werden.
Bei den meisten Pianisten gibt es keine Probleme, aber bei ca. 0,1% dann doch.
Michael Kunz
Senior Product Manager

Kawai Europa GmbH
MAIL: kunz@kawai.de
TEL: 02151-373100
 
Antworten
#10
Hallo,

Ich habe auch ein Klicken/Nebengeräusch festgestellt... erst war es nur bei ein paar Tasten und hat sich zunehmend auf weitere Tasten ausgeweitet... am Ende habe ich festgestellt, woran es liegt: Bei mir sind es die Fader bzw. dessen Plastik-Umrahmung. Hält man diese mit der Hand fest (einmal habe ich sie mit einer Art Knete kurzzeitig fixiert) so vibriert auch nichts mehr mit.
Leider weis ich noch nicht, wie ich das Problem dauerhaft "fixieren" kann. Schaut bei Euch einmal nach... vielleicht ist das bei Euch auch eine Quelle von Störgeräuschen.
 
Antworten
  


Gehe zu:


Suchen: 1 Gast/Gäste