Home / Produkte / Ältere Produkte

K 5000 W



Advanced Additive Workstation

A NEW WORLD OF SOUND


Advanced Additive... Beschreiten Sie neue Wege

Das Herz von Kawai´s Advanded Additive Technologie ist das additive Wave Set. Ein Wave Set besteht aus 64 harmonischen Wellen, entweder #1-64 oder #65-128, der natürlichen Obertonserie. Jede Harmonische wird durch eine eigene 5-stufige Amplitudenhüllkurve kontrolliert. Ungewöhnlich ausdrucksstarke Klangstrukturen über einen langen Zeitraum können mit diesem System erzeugt werden. Die Wurzeln der Additive Synthese jedoch gehen weit in die Antike zurück. Der Charakter eines jeden Wave Sets kann durch unseren exklusiven 128-Band Formantfilter verändert werden. Dieser neue Formantfilter simuliert die natürlich auftretenden tonalen Charakteristiken wie die Röhre einer Klarinette oder den Korpus einer akustischen Gitarre. Radikale Veränderungen der Klanglandschaften erzeugen Sie, in dem Sie mit der 5-stufigen Loop-Hüllkurve oder dem LFO den Formantfilter über das Spektrum des Wave Sets fahren.

Zusätzlich können Sie aus 123 PCM Samples wählen, die speziell für die additiven Wave Sets zusammengestellt wurden. Attack PCMs, Rauschen und Anblasgeräusche sowie klassische Analogsynthesizer Wellenformen sind im Angebot. Des weiteren steht Ihnen die Amplitudenmoldulation zur Verfügung, wobei ein gewähltes Wave Set ein anderes modulieren kann. Mit AM können außergewöhnliche und komplexe Klänge und unharmonische Obertöne erzeugt werden, die mit anderen Synthesearten unerreichbar sind.

Eine einzelne Advanced Additve "Source" kann entweder ein Wave Set/Formantfilter sein oder eine PCM Wellenform. Jede Source wird weiterhin durch traditionelle 24dB DCF mit Resonanz und DCA sowie durch individuelles Zuweisen der 4 separaten Effektprozessoren modifiziert. Bis zu 6 Sources können für einen einzelnen Sound oder "Patch" kombiniert werden. Letztlich beschließen Sie Ihre Arbeit durch hinzufügen von Halleffekten und eines 7-Band Graphic Equalizer.

Performance Mode

Obwohl der K5000W Workstation genannt wird, ist er ebenso eine leistungsstarke Performance Maschine. Zusätzlich zu Kawai´s neuer Advanced Additive Technologie, haben wir eine Bibliothek von PCM Samples für den K5000W entwickelt. Mit 32 Oszillatoren, 341 Wellenformen und 225 Drumsamples stellt Ihnen dieser Teil des K5000W alle Möglichkeiten eines konventionellen PCM basierenden Synthesizers zur Verfügung.

Single Bänke Individuelle Advanced Additive und PCM Patches sind in 3 separaten Bänken organisiert.

Advanced Additive Bank: gefüllt mit 60 bemerkenswerten Werkspatches. Diese Bank bietet eine dynamische Speicherung, die bis zu 128 Patches gleichzeitig beinhalten kann.

General Midi Bank: die klassischen 128 General Midi Klänge sind permanent in dieser Bank gespeichert. Durch Kawai´s neue PCM Sample Bibliothek klingt diese Zusammenstellung von akustischen und elektrischen Instrumenten, Synths und Effekten besser denn je.

Bank B: 128 zusätzliche PCM Patches sind in dieser Bank gespeichert. Beinhaltet sind 48 User Patches, die Ihnen Raum lassen auch "subtraktive" PCM Sounds zu kreieren.

Alle Single Ptches verfügen über Realtime Editierparameter für den spielerischen Umgang mit Sound, die im Display jederzeit verfügbar sind.

Combi Bank Die unglaubliche Synthesepower des K5000W kommt natürlich besonders zur Geltung in der Combi Bank, in der Sie bis zu 4 Zonen mit Advanced Additive und/oder PCM Patches belegen können und in 64 Combis abspeichern können. Layer, Split, Zonenüberlappung, Umschaltung durch Anschlagsdynamik und vieles mehr sind möglich. Combis können aus allen 3 Bänken beliebig zusammengestellt werden. Durch die 64-stimmige Polyphonie steht Ihnen ein unglaublich großes Klangpotential zur Verfügung.

Effekte Eine große Auswahl von Effektalgorithmen plus Halleffekte und EQ sind sowohl für die Singles als auch für die Combis verfügbar. 37 Effekttypen, von Choruseffekten und Flangereffekten bis Stereo Delays und Distortions, können jeweils für die 4 Effektprozessoren auf 4 Effektwege verteilt werden. Zusätzlich werden 11 Halltypen und ein graphischer 7-Band EQ geboten. Alle Effektdaten, inklusive Effektwegalgorithmus und Effektwegzuweisung, werden in den Patches gespeichert. Alle Effekte, EQ und Effektwegparameter stehen auch im Compose Modus zur Verfügung.

Compose Modus

Der 40 Spur Sequenzer mit 40.000 Noten Kapazität gibt Ihnen genügend Raum für eigene Ideen und zum Komponieren mit dem K5000W. Durch seine 32 Midikanäle können Sie die klanglichen Möglichkeiten der Advanced Additive Synthese und des PCM Tongenerators voll ausschöpfen. Die Dual MIDI Implementation ermöglicht die Zuweisung weiterer 32 Midikanäle zum Ansteuern externer Klangerzeuger. Eine große Auswahl an Editiermöglichkeiten läßt Sie schnell den Computer vergessen. Der wahrscheinlich beeindruckendste Aspekt des K5000W Compose Modus sind die einzigartigen Komponierhilfen.

APG Kawai´s neuer exklusiver APG (Auto Phrase Generator) wurde entwickelt, um Musiker und Komponisten beim Erstellen von Musik verschiedenster Stilrichtungen zu unterstützen. Nach der Analyse Ihrer bereits aufgezeichneten Musik, erzeugt der APG neue musikalische Teile und überträgt diese in den Sequenzer. Nun können Sie diese mixen und in jeder erdenklichen Weise editieren.

Der APG spart Zeit und Probleme, so daß der Musiker sich voll auf andere Aspekte des Komponierens konzentrieren kann. Mit dem APG lassen sich schnell Musikstücke höchster Qualität einspielen unabhängig vom Können des Musikers.

Chord Advice Mit Hilfe der Chord Advice Funktion lassen sich Harmoniewechsel schnell und einfach erzeugen. Chord Advice analysiert die bereits eingespielten Harmonien und schlägt Ihnen Folgeharmonien vor, die Sie auch Vorhören können. Mit dieser einzigartigen Kompositionshilfe lassen sich auch komplexe Harmoniestrukturen einfach erzeugen und auch der Einsteiger schreibt Songs mit für Ihn bisher unmöglichen Harmoniestrukturen.


Advanced Additive Synthese... PCM Tongenerator mit neuen Samples... Großer und leistungsstarker Sequenzer... Neue, exklusive Komponierhilfen... All dies und mehr machen die neue Kawai K5000W Advanced Additive Workstation zu einem ungewöhnlichen Werkzeug der Klangerzeugung und Komposition.

-
  • Klangerzeugung
  • Advanced Additive : · 32 Sources/Noten Polyphonie  · 64 Harmonische pro Source (#1-64 oder #65-128)  · 5-stufige Amplitudenhüllkurve für jede Harmonische mit Loop  · 123 spezielle PCM Wellenformen  · 128 Band Formantfilter (mit Loop-Hüllkurven und LFO) pro Source  · bis zu 6 Sources pro Single Patch  · Amplituden Modulation zwischen zwei Sources  · Morf Modus  · 24 dB/oct DCF mit Resonance  · DCA  · LFO mit Random  · 12 Anschlagsdynamikkurven  · Modulationsmatrix für 14 Controller und 20 Destinations , PCM/GM : · 32 Noten Polyphonie  · 341 Wellenformen  · 225 Drumsamples  · 12 dB/oct DCF mit Resonance  · DCA  · LFO  
  • Effekte
  • · 4 Effektwege  · 4 Effektwege gleichzeitig/37 Typen  · 11 Halleffekte  · 7 Band Graphic Equalizer
  • Ausgangswerte
  • · 18 bit Digital-Analog Wandler  · 108 dB Signal/Rausch-Abstand
  • Performance Modus
  • Single Bänke  · A (Advanced Additive)  · B (PCM-subtraktiv)  · GM (General Midi)    Multi Bank  · 4 Zonen  · Layer, Split, Zonenüberlappung  · Zugriff auf alle Single Bänke gleichzeitig  · Soundumschaltung durch Anschlagsdynamik
  • Memory
  • · A Bank = 60 (Dynamische Verwaltung, max. 128)  · B Bank = 128 (47 User, 1 User Drumkit)  · GM Bank = 128 ROM  · Drumkits = 12  · Combi = 64
  • Compose Modus
  • Sequenzer  · 40 Spuren  · 40.000 Noten Kapazität  · 32-facher Multimode intern  · 32-facher Multimode extern  · APG (Auto Phrase Generator)  · Chord Advice  · Direkte Wiedergabe von Diskette  · Punch In/Out  · 96stel Auflösung  · Step Recording  · Event Edit  Edit Funktionen:  , clock move, event extract, note split, delete, insert, insert empty bar, erase, track mix, copy, quantize, velocity, modify, gate time modify, transopse, note shift, crescendo, compress data, groove quantize
  • Diskettenlaufwerk/ Speicherverwaltung
  • · 3,5" 2DD oder 2HD Disketten, DOS-Format  · Single, Bank. All Patch sichern/laden  · SMF 0 lesen/schreiben, SMF 1 lesen  · APG Daten Konvertierung/laden  · K5000W Sequenzer eigenes Format
  • Controller
  • · Main Volume Regler  · Individual Volume Regler  · Pitch Bend Rad  · Modulation Rad  · Dateneingaberad
  • Tastatur
  • · 61 gewichtete Tasten mit Anschlagsdynamik und Channel Aftertouch  · Spezialoberfläche für schwarze Tasten
  • Display
  • 240 x 64 Punkte grafikfähiges LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Anschlüsse
  • · Stereokopfhörer  · Main Output L,R  · Individual Output L,R  · MIDI A In/Out/Thru  · MIDI B In/Out/Thru  · Expression Pedal  · Hold Pedal
  • Bedienfeldtasten
  • · Perform  · A,B,GM & Combi Bank  · 13x Bankwahl  · 10x Programwahl  · Quick Edit Funktionstasten  · Quick MIDI  · Octave Shift <,>  · Compose  · Song  · Disk Play  · APG · Reset, RWD  · FWD,REC  · STOP,START  · Track <,>  · Edit  · System  · Disk  · Write  · 16 x Display- Funktionstasten
  • Zubehör inbegriffen
  • · Netzkabel  · Diskette (Patches, APG Daten, Demosongs, System Software , APG Datenkonvertierung) 
  • Abmessungen
  • 106 x 32 x 11 cm
  • Gewicht
  • 12,8 kg


Änderungen der Spezifikationen und Ausstattung jederzeit vorbehalten.

Copyright Kawai Europa GmbH